Polemik

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Polemik - was ist das? Wie geht man damit um? Polemik ist heutzutage ein unsachlicher Angriff mit klugen Worten auf etwas oder jemanden. Polemik ist in der Wissenschaft eine scharfe streitsüchtige Auseinandersetzung zwischen Wissenschaftlern, zwischen verschiedenen Ideen. In der Literatur ist Polemik eine scharfe literarische Fehde.

Das Wort Polemik war ursprünglich tatsächlich einfach die Bezeichnung eines scharfen politischen oder wissenschaftlichen, mündlich oder schriftlich ausgetragenen Angriffs, ein Meinungsstreit. Das Wort Polemik wurde im 18. Jahrhundert übernommen vom gleichbedeutenden französischen Wort polémique. Polemik geht letztlich zurück auf das griechische polemikós (πολεμικός) kriegerisch, feindlich gesinnt.

Heutzutage wird Polemik eher abwertend gemeint: Man kann z.B. sagen: Das ist doch reine Polemik. Man kann dem anderen Polemik vorwerfen und damit meinen, dass er unsachlich ist, dass es ihm nicht um Wahrheitsfindung geht sondern nur darum, seine Meinung durchzusetzen, indem er die andere schlecht macht. Polemische Äußerungen sind demgemäß Äußerungen, die rhetorisch geschickt eine Sache oder einen Menschen schlecht machen sollen oder als solches empfunden werden.

Mitgefühl ist eine Hilfe beim Umgang mit Polemik

Umgang mit Polemik anderer

Polemik ist oft eine Art Humor, der nicht freundlich ist. Polemik kann auch noch etwas sein was unfreundlich ist, sogar ohne Humor. Wie gehst du mit Polemik um? Angenommen jemand ist zu dir polemisch, dann kannst du das als eine Gelegenheit sehen Selbsthaltung, Contenance zu bewahren und souverän zu reagieren. Wenn du Menschen um dich herum hast, die dich polemisch behandeln, dann lerne damit umzugehen, sehe es als Wachstumschance.

Angenommen du siehst, dass jemand anderes polemisch behandelt wird und dass dies den Menschen sehr belastet. Dann musst du überlegen wie du damit umgehst. Du hast drei Möglichkeiten: Eine Möglichkeit ist, diesem Menschen öffentlich bei zu stehen. Es ist manchmal wichtig, dass du nicht zu lässt, dass jemand unter der Polemik eines anderen öffentlich so sehr leidet, dass er nachher gebrochen ist.

Die zweite Möglichkeit ist nachher mit dem Menschen zu sprechen, der unter der Polemik gelitten hat. Zeige ihm dein Mitgefühl, äußere ihm gegenüber dein Verständnis und versprich ihm, dass du ihm beistehst. Und mache ihm auch klar, dass die polemischen Menschen sich selbst oft am meistens unbeliebt machen. Nur selten werden polemische Menschen nachher Unterstützung von anderen bekommen. Denn wenn jemand sieht, dass jemand einen anderen polemisch behandelt hat, wissen sie dass ihnen das auch passieren könnte. Manchmal hilft es dem Menschen, der unter Polemik gelitten hat, dies zu sagen und er lernt wieder mehr Vertrauen und Glück zu erfahren.

Eine nächste Möglichkeit ist mit demjenigen zu sprechen, der mit anderen so polemisch umgeht. Du kannst ihm sagen: "So wie du mit dem anderen gesprochen hast, hat das sehr polemisch gewirkt . Du magst das vorübergehend genossen haben und du schienst dort der Sieger zu sein, auch weil der andere nichts hat sagen können. Aber durch diese Art von Polemik machst du dir dauerhaft Gegner und auch die anderen, die jetzt zuerst einmal so getan haben als ob sie dich wertschätzen, wissen dass es Ihnen auch passieren könnte. Wenn du langfristig Gutes bewirken willst, ist es hilfreich nicht polemisch sondern mitfühlend mit anderen umzugehen. Bei fast allem brauchst du die Hilfe der anderen und diese bekommst du nicht durch Polemik."

Polemik in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Polemik gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Polemik - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Polemik sind zum Beispiel Streitsucht, Angriff, Auseinandersetzung, Gespräch .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Polemik - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Polemik sind zum Beispiel Frieden, Friedfertigkeit, Sprachlosigkeit, Schweigen, Mutismus, Bequemlichkeit, Wendehals . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Polemik, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Polemik, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Polemik stehen:

Eigenschaftsgruppe

Polemik kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Polemik sind zum Beispiel das Adjektiv polemisch, das Verb polemisieren, sowie das Substantiv Polemiker.

Wer Polemik hat, der ist polemisch beziehungsweise ein Polemiker.

Siehe auch

Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Energiearbeit:

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Kundalini Yoga Fortgeschrittene
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas mit längerem Halten, Bija-Mantras und Chakra-Konzentration, lange Pranayama-Sitzungen, Mudras, Bandhas, Kundalini Yoga Meditati…
Sukadev Bretz,Sivanandadas Elgeti,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Swami Divyananda,

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation