Klatschsüchtigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klatschsüchtigkeit - was ist das? Wie geht man damit um? Klatschsüchtigkeit ist die längere andauernde Form der Klatschsucht. Man könnte auch sagen, Klatschsüchtigkeit ist die Prädisposition zu klatschen, und Klatschsucht ist es tatsächlich nicht lassen zu können.

Die Übung der Meditation ist so wichtig bei Klatschsüchtigkeit

Klatschsüchtigkeit bedeutet, dazu gezwungen zu sein, über andere herzuziehen, Gerüchte zu verbreiten, immer Neues erzählen zu müssen. Klatschhaftigkeit ist eine Art Persönlichkeitsmerkmal, relativ neutral formuliert. Klatschhaftigkeit kann man auch in Zaum halten. Klatschsüchtigkeit drückt aus, dass man gar nicht anders kann als Klatschgeschichten zu verbreiten. Natürlich ist Klatschsüchtigkeit eine Zuschreibung von außen: Kaum jemand käme auf die Idee, sich selbst als klatschsüchtig zu bezeichnen. Wenn man merkt, dass andere Klatschgeschichten über einen verbreiten, ist es in den meisten Fällen am besten, das souverän zu ignorieren.

Umgang mit Klatschsüchtigkeit in deiner Umgebung

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Vielleicht gibt es Menschen in deiner Umgebung, die erscheinen klatschsüchtig. Sie erzählen Klatschgeschichten, sie tratschen usw. Wenn dem so ist wäre mein Tipp, ignoriere soweit es geht. Und wenn du hörst, dass Klatschgeschichten über dich erzählt werden, ignoriere es auch. Nur dann wenn dort etwas erzählt wird über dich, was grob falsch ist und außerdem dich in ein unethisches Licht rückt, dann könntest du es mal zurechtrücken. Ansonsten stehe über solchen Sachen, du brauchst weder darüber zu schimpfen, noch dir Gedanken zu machen.

Klatschen und Tratschen sind sehr beliebte menschliche Fähigkeiten. Du selbst musst dich aber nicht bei Klatschgeschichten miteinbringen, das Klügste wäre du sprichst nicht und beteiligst dich nicht an Klatsch und Tratsch. Am Klügsten wäre es, wenn Klatsch in deiner Gegenwart verbreitet wird, wechsele das Thema. Sprich über das Wetter, sprich über anliegende Aufgaben. Sprich über etwas, was dir oder den anderen vielleicht am Herzen liegt, bitte andere um ihre Meinung oder bitte andere um Hilfe. Es gibt so viele Möglichkeiten oder sprich über deine letzte Yogastunde oder bitte andere, einmal über eine schöne Erfahrung zu sprechen. Oder unterhalte dich über die Kinder von dem anderen, zeige Interesse an anderen. Wenn Menschen merken, jemand hat Interesse an ihnen, dann hören sie schon auf, Klatschgeschichten zu verbreiten. Menschen freuen sich wenn sie Beachtung finden, so brauchen sie sich nicht über andere aufzuregen.

Klatschsüchtigkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Klatschsüchtigkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Klatschsüchtigkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Klatschsüchtigkeit sind zum Beispiel Tratscherei, Klatschsucht, Klatschbase, üble Nachrede, Redseligkeit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Klatschsüchtigkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Klatschsüchtigkeit sind zum Beispiel Verschwiegenheit, Ehrlichkeit, Achtung, Verbundenheit, . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Klatschsüchtigkeit, die eine positive Konnotation haben:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Klatschsüchtigkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Klatschsüchtigkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Klatschsüchtigkeit sind zum Beispiel das Adjektiv klatschsüchtig, das Verb klatschen, sowie das Substantiv Klatschweib.

Wer Klatschsüchtigkeit hat, der ist klatschsüchtig beziehungsweise ein Klatschweib.

Siehe auch

Entspannung und Stressmanagement Yoga Vidya Seminare

Seminare Entspannung und Stressmanagement:

23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Thai Yoga Massage-Workshop
Sanfte Thai Yoga Sequenzen bereiten dich auf die Thai Yoga Massage vor. Du lernst verschiedene Griffe aus der Thai Yoga Massage kennen, die Akupressurpunkte zu massieren und dein Wohlbefinden zu st…
Matthias Herold,
23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Yoga Nidra - Schlaf des Yogi
Einführung und praktische Unterweisung in die Tiefen der yogischen Technik der Entspannung - Yoga Nidra - entwickelt vom Sivananda Schüler Swami Satyananda Saraswati, Begründer der Bihar School…
Michael Büchel,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation