Kerze

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite muss Überarbeitet werden.

Dies kann sprachliche, sachliche oder gestalterische Gründe haben.
Beachte bitte die Diskussionsseite und entferne den Baustein erst, wenn die beanstandeten Mängel beseitigt sind.




Kerzen unterstützen die Licht)-Meditation und sind im Yoga ähnlich wie auch in Tempeln Licht- und Segenspender.

Die Asana Schulterstand (auch Sarvangasana) ist ebenfalls als Kerze bekannt.

Yogaübung: Tratak

Tratak

Für die Tratak-Meditation wird eine Kerze verwendet.

"im Abstand von 2-5 Metern etwas unterhalb von Augenhöhe aufgestellt, öffne die Augen und schaue in die Flamme, ohne mit den Augen zu zwinkern (...) gut, wenn Tränen kommen. Bleibe entspannt. Wenn die Augen brennen, oder es irgendwie unangenehm wird, schließe sie. Beobachte (..) vielleicht ein Nachbild der Flamme, verschiedene Farben und Formen (...), einfach nur eine sanfte Energie zwischen den Augenbrauen. (...) Wenn fremde Gedanken kommen, öffne die Augen wieder und schaue wieder in die Kerzenflamme."

Siehe auch