Ap

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Ap, (Sanskrit: अप् ap f.) (meist im Plural gebraucht, Nom. आपः āpaḥ) Wasser, eines der fünf (grobstofflichen) Elemente (Tanmatra) in der Sankhyaphilosophie. Die übrigen Elemente sind Erde (Prithivi), Feuer (Agni), Wind (Vayu), Äther (Akasha).

Selbst ein Tropfen Wasser wird im Sanskrit als "die Gewässer" (Apas) bezeichnet

2. Ap, (Sanskrit आप् āp) ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu) und bedeutet erreichen, einholen, antreffen, erlangen, bekommen, in Besitz nehmen, teilhaftig werden, erleiden, durchdringen, bedecken. Das PPP dieser Wurzel lautet Apta.

3. Ap, (Hindi: आप āp pron.) Personalpronomen der dritten Person Pl.: ihr; höfliche oder ehrfurchtsvolle Anrede der dritten Person Sg.: Sie.

4. Ap, (Sanskrit अप् ap, (Veda auch Sgl.), Wasser. Ap ist weibliches Sanskrit Substantiv, welches auf Deutsch übersetzt werden kann mit (Veda auch Sgl.), Wasser.

5. Ap, (Sanskrit अप् ap, tätig sein, arbeiten.) Ap ist ein Sanskritwort und kann übersetzt werden mit tätig sein, arbeiten.

Durga siegt über den Büffeldämonen Mahishasasura

6. Ap, (Sanskrit अप् ap, Werk. Ap ist ein Sanskritwort und bedeutet Werk.

Sukadev über Ap

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Ap

Ap heißt Wasser. Ap, interessanter Weise, ist im Sanskrit meist im Plural gebraucht, dann ist es "Apas" oder "Apaha". Aber Ap ist Wasser, eigentlich das Wasser. Weil aber Wasser fließt, spricht man gerne von "die Gewässer" im Sanskrit. Ap ist also Wasser, Apas oder Apaha ist "die Gewässer". Und wenn man von den fünf Elementen spricht, dann spricht man von Prithivi – Erde, dann von Apas, das ist Wasser, dann TejasFeuer, dann folgt VayuLuft, und AkashaRaum bzw. Äther. Bei allen anderen verwendet man die Einzahl, aber bei Ap – Wasser, sagt man Apas oder Apaha – die Gewässer.

Verschiedene Schreibweisen für Ap

Hanuman trägt Rama und Lakshmana

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Ap auf Devanagari wird geschrieben " अप् ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " ap ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " ap ", in der Velthuis Transkription " ap ", in der modernen Internet Itrans Transkription " ap ".

Video zum Thema Ap

Ap ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga. Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch (Veda auch Sgl.), Wasser. Sanskrit Ap
Sanskrit Ap Deutsch (Veda auch Sgl.), Wasser.
Deutsch Werk. Sanskrit Ap
Sanskrit Ap Deutsch Werk.
Deutsch tätig sein, arbeiten. Sanskrit Ap
Sanskrit Ap Deutsch tätig sein, arbeiten.

Quelle

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Ap

Siehe auch

Saraswati in tibetisch-nepalesischer Darstellung

Literatur

Weblinks

Seminare

Ayurveda

13. Jan 2017 - 15. Jan 2017 - Ayuryoga
Erklärung der ayurvedischen Doshas Vata, Pitta und Kapha und ihre Beziehung zu Asanas und Pranayama. Hatha Yoga Stunden mit Anpassung und Erweiterung der Yoga Vidya Reihe an die drei Doshas. Die S…
Jeannine Hofmeister,
20. Jan 2017 - 22. Jan 2017 - Ayurveda Wohlfühl- und Gesundheitswochenende
Lerne auf natürliche Weise, zu dir selbst zu kommen und dadurch zu mehr Energie und Lebensfreude zu finden: Grundlagen des Ayurveda, Ölmassage-Workshop, verschiedene Reinigungsmethoden und heilsa…
Ananda Devi Ruprecht,

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

27. Jan 2017 - 29. Jan 2017 - Heilsamer Umgang mit Schuldgefühlen
Wie kannst du mit etwaigen Schuldgefühlen – berechtigten oder eingebildeten – konstruktiv umgehen? So dass sie dich nicht mehr belasten, dass sich die darin gebundene schwere Energie sich aufl…
Ramashakti Sikora,
03. Feb 2017 - 05. Feb 2017 - Karma und Reinkarnation
Die Beschäftigung mit Karma, den grundlegenden Gesetzen vom Sein, vermittelt eine lebensbejahende Grundeinstellung. Die Reinkarnationslehre hilft dir, Ereignisse und zwischenmenschliche Beziehunge…
Katyayani Ulbricht,Nirmala Erös,