close
Yogawiki Yogawiki Spenden
Suche

Hörorgan


Hörorgan‏‎ ist eine Bezeichnung des Organs des Hörens. Manchmal wird als Hörorgan nur das Ohr bezeichnet. Also das Ohr mit seinen Abschnitten Außenohr, Mittelohr und Innenohr.

Hörorgan‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Heilkunde, Physiologie und Psychologie, Körperteil, Anatomie, Physiologie, Medizin

Hörorgan aus yogischer Sicht

Manche sagen auch, das Hörorgan ist mehr. Zum Hörorgan gehört nicht nur Außenohr, Mittelohr und Innenohr, auch das sogenannte Corti Organ und auch alle erforderlichen Teile des zentralen Nervensystems, also die Hörbahnen der auditiven Cortex und auch die Schallempfangs- und Schallverarbeitungsapparate. Das Hörorgan ist auch interessant. Wir hören nicht nur mit den Ohren, sondern der Klang entsteht letztendlich im Gehirn. Yogis würden sagen, das Hörorgan hat auch etwas Astrales, etwas Feinstoffliches.

Wenn der Geist sich von der physischen Welt löst, dann hörst du nämlich nichts z. B. im [Tiefschlaf] oder wenn du in der Meditation sehr tief bist, dann kann dein Hörorgan alles mögliche hören bzw. Klangwellen bekommen, aber du hörst nichts. Und so ist im Sanskrit das Hörorgan einer der fünf Wahrnehmungsorgane Jnana Indriyas, auch Jnanendriyas genannt. Und damit man etwas hört, muss der Geist mit dem Hörorgan verbunden sein. Wenn der Geist nicht mit dem Hörorgan verbunden ist, hörst du nichts. Und wenn dein Bewusstsein in sich selbst ruht, dann ist die Außenwelt für dich nicht da.

Videovortrag zu Hörorgan‏‎

Lausche einem Vortragsvideo über Hörorgan‏‎:

Hörorgan‏‎ - was kann das heißen? Einige Infos zum Thema Hörorgan‏‎ in diesem kurzen Improvisations-Vortrag. Sukadev interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Hörorgan‏‎ vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus.

Siehe auch

Weitere Stichwörter im Sinnkontext von Hörorgan‏‎

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Hörorgan‏‎, sind zum Beispiel

Yoga und Ayurveda Seminare

08.04.2020 - 08.04.2020 - Hanuman Chalisa - Jay Hanuman
Zum Geburtstag von Hanuman chanten wir 108 Mal die Hanuman Chalisa, die 40 Strophen zur Verehrung von Hanuman. Es heißt, dass die Wiederholung und auch schon das Zuhören dazu führen, Energien zu…
Vani Devi Beldzik,
12.04.2020 - 17.04.2020 - Die Weisheit der Upanishaden
Faszinierende Analyse der Upanishaden, der wichtigsten klassischen Texte des Jnana Yoga. Die Upanishaden enthalten den philosophisch-metaphysischen Teil der Veden, die Grundlage für Vedanta. Eine…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,
12.04.2020 - 21.04.2020 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A2 - Die Weisheit der Upanishaden
Die Weisheit der Upanishaden, Stress-Psychologie, sportmedizinische Trainingslehre, Anatomie und Physiologie des Bewegungsapparates. Jnana Yoga und Vedanta:Eingehende Behandlung der Upanishaden, de…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,Ramashakti Sikora,

Zusammenfassung

Hörorgan‏‎ ist ein Begriff, der in Zusammenhang steht mit Körperteil, Anatomie, Physiologie, Medizin.