Aufatmen

Aus Yogawiki
Version vom 3. Oktober 2019, 09:56 Uhr von AnandaDevi (Diskussion | Beiträge) (Sukadev erklärt, wie du durch einfaches Aufatmen, altes loslassen kannst)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aufatmen: Wenn etwas schlimmes vorbeigegangen ist, dann kannst du aufatmen. Wenn irgendeine schwere Belastung überstanden ist, dann kannst du aufatmen. Wenn dein Kind eine Prüfung bestanden hat, dann kannst du aufatmen.

Aufatmen und loslassen

Sukadev erklärt, wie du durch einfaches Aufatmen, altes loslassen kannst

Aufatmen ist also zunächst einmal etwas Psychisches was in der Psyche passiert. Aber aufatmen ist auch etwas was du mit dem Körper tust. So ist es allgemein eine gute Sache, ein paarmal tief ein und aus zu atmen, wenn etwas Schwieriges von dir abgefallen ist. Atme ein, Bauch hinaus und atme vollständig aus. Mache das ein paarmal. Beim Einatmen atme vollständig ein, Bauch hinaus, Brust hinaus und beim ausatmen Brust hinein und Bauch hinein. Wenn du so tief aufatmest und es ein paarmal machst, kannst du das Alte loslassen und das Neue kann beginnen. Nicht umsonst ist das Ausatmen das ausscheiden von Kohlendioxid und damit von Stoffwechselprodukten. So ist es eben auch gut, wenn etwas vorbei ist, ein paarmal einzuatmen, ein paarmal auszuatmen und somit alles loslassen. Natürlich könntest du das auch mit einem Laut (z.B. Mmmm) verknüpfen. Wie auch immer das für dich gut ist. Es ist jedenfalls gut etwas Schwieriges abzuschließen, loszulassen, Aufzuatmen und dazu kann bewusstes tiefes Atmen sehr gut beitragen.

Mein Name Sukadev von www.yoga-vidya.de.

Video Aufatmen

Videovortrag zum Thema Aufatmen :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Aufatmen Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Aufatmen :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Aufatmen, sind vielleicht für dich auch Vorträge und Artikel interessant zu den Themen Ätherleib, Atheismus, Atemkursleiter, Aufbruch, Aufmerksamkeitsmeditation, Aura sehen lernen.

Seminare

Angst Seminare

06.08.2021 - 08.08.2021 - Aufatmen in der Stille
Übe Yoga, tauche ein in die Stille, in die Meditation und deine Seele atmet auf. Sitzen in Stille, Meditation im Gehen und meditative Yogastunden führen dich in diesem Seminar zu intensiver Einke…
15.08.2021 - 20.08.2021 - Entspannen und Aufladen
Auszeit vom Alltag, Urlaub mit Yoga! In dieser Zeit beschenkst du dich selbst mit einer entspannten Yoga Praxis für mehr Harmonie, Freude und Gelassenheit in deinem Leben. Die Tage sind eine ideal…
27.08.2021 - 27.08.2021 - Der Tod als Teil des Lebens - Online Workshop
Zeit: 17:30 – 20:30 Uhr Mit der Geburt eines Menschen können wir eines sicher vorhersagen, dass er sterben wird. Alles andere ist ungewiss. Was wir über den Tod und das Sterben denken, beeinflu…
29.08.2021 - 03.09.2021 - Vertiefte Selbsterfahrung mit Yoga und spiritueller Gestaltarbeit
Eine Entdeckungsreise zu deinem Selbst. Du hast die Möglichkeit, mit Yoga-Körperübungen, Yoga-Atemübungen, Meditation und spiritueller Gestaltarbeit dich und dein Potential neu zu entdecken und…
06.09.2021 - 25.10.2021 - Traumasensible Yogastunden - Online Kurs Reihe
Termine: 8 x montags, vom 06.09. – 25.10.2021 Zeit: jeweils 17:30 – 19:00 Uhr Den Körper bewusst als sicheren Ort wahrzunehmen und die Körpersensibilität zu vertiefen ist die wichtigste Aufg…
10.09.2021 - 12.09.2021 - Umgang mit Ärger und Angst
Ärger und Angst gehören zu den zerstörerischsten und lähmendsten Emotionen. Du lernst ihren Ursprung kennen und praktizierst Techniken, um mit ihnen umzugehen bzw. sie zu überwinden. Übungen…