Wer hat die Bhagavad Gita geschrieben

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wer hat die Bhagavad Gita geschrieben? Wer ist der Autor? Wann ist sie entstanden?

Arjuna und Krishna auf dem Streitwagen in Rishikesh. Die Bhagavad Gita ist eine wichtige Schrift im Yoga.

Sukadev über die Bhagavad Gita

Mein Name ist Sukadev von Yoga Vidya.

Ich bin Yogalehrer, Yogalehrerausbilder bei Yoga Vidya und ich habe auch einen Kommentar zur Bhagavad Gita geschrieben.

Jetzt möchte ich auf die Frage eingehen, wer die Bhagavad Gita geschrieben hat? Zunächst einmal ist die Bhagavad Gita Teil des Mahabharata. Die Mahabharata ist das größte Epos der alten Weltliteratur.

Mahabharata hat viele verschiedene Bücher, wie sie genannt werden. Diese Bücher sind eingeteilt in verschieden Kapitel. Und ein Teil der Mahabharata ist eben die Bhagavad Gita. Und so ist die Bhagavad Gita von dem gleichen geschrieben worden, der auch die Mahabharata geschrieben hat.

Gemäß der Mythologie wurde die Mahabharata diktiert von Viasa, der auch als Vedaviasa bezeichnet wird und dann niedergeschrieben von Ganesha.

Es gibt so eine lustige Hintergrundgeschichte. Viasa wollte das Mahabharata Epos verfassen. Aber er wussste das wäre zu viel das alles selbst nieder zu schreiben also suchte er jemanden, der es schreiben würde und Ganesha, der Gott Ganesha, hatte sich bereit erklärt. Doch her hatte gesagt das wenn er das schreiben würde dann muss Viasa ohne Unterbrechung diktieren.

Und so heißt es das Viasa das ohne Unterbrechung diktiert hatte. Aber er hat dem Ganesha auch noch gesagt: Ok, ich diktiere es ohne Unterbrechung sofern du alles auch verstehst was ich sage.

Und Ganesha sagte: Ok, wenn ich etwas nicht verstehe dann werde ich einen Moment innehalten.

Und so heißt es das das Mahabharata Epos aus zwei verschiedenen Arten von Themen besteht. Ein Teil ist leicht verständlich. Dort hat Ganesha ununterbrochen schreiben können. Und immer wenn Viasa überlegen musste, hat er Ganesha schwer zu verstehende Passagen diktiert.

Und so musste der Ganesha etwas nachdenken, so konnte Viasa überlegen was als nächstes kommt. Und so heißt es das die Bhagavad Gita zu den Teilen des Mahabharata Epos gehört, die eben etwas schwieriger sind und etwas komplexer sind und sehr tiefgehende Bedeutungen haben, bei denen Ganesha etwas länger nachdenken musste, um es zu verstehen.

Und so ist jeder Satze der Bhagavad Gita von einem großen Tiefsinn. Und jeder Satz der Bhagavad Gita ist bis heute etwas was einem tief im Herzen berührt.

Viasa, ein selbstverwirklichter Meister, und Ganesha, ein Gott selbst. Und so steckt diese göttliche Kraft in der Bhagavad Gita dahinter.

Natürlich ist das jetzt ein Mythos. Und wer die Bhagavad Gita wirklich geschrieben hat wissen wir nicht.

Viasa heißt ja auch wörtlich Sammler und manche Indologen sagen das Viasa nicht wirklich eine Person war sondern das es eine Anzahl von Menschen waren, die alte Mythen nieder geschrieben haben. Aber es ist auch denkbar, denn in der modernen Zeit gibt es Menschen wie zum Beispiel Swami Sivananda, der 500 verschiedene Bücher geschrieben hat. Warum sollte das in alter Zeit nicht auch ein Mensch gekonnt haben.

Die Menschen früher waren ja nicht weniger kreativ als heute.

Die Bhagavad Gita wurde letztlich geschrieben durch göttliche Inspiration, durch einen selbstverwirklichten Meister und niedergeschrieben von einer Manifestation Gottes selbst.

Video: Wer hat die Bhagavad Gita geschrieben?

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema "Wer hat die Bhagavad Gita geschrieben?"

Kurzer Videovortrag von und mit Sukadev Bretz über Bhagavad Gita, vielleicht hilfreich für alle mit Interesse an Klassische_indische_Schriften.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Bhagavad Gita

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Bhagavad Gita:

Wer hat die Bhagavad Gita geschrieben? Weitere Infos zum Thema Bhagavad Gita und Klassische_indische_Schriften

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Bhagavad Gita und Klassische_indische_Schriften und einiges, was in Verbindung steht mit Wer hat die Bhagavad Gita geschrieben?