Tretayuga

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tretayuga (Sanskrit: त्रेतायुग tretāyuga n.) Name des zweiten der der vier Weltzeitalter (Yuga). Ein Tretayuga dauert 1 296 000 Jahre. Tretayuga, auch geschrieben Treta Yuga, ist das Yuga der Dreiheit. Treta bedeutet nämlich Dreiheit, Triade. Im Treta Yuga ist der Mensch nicht mehr in der Einheit wie im Satyayuga, sondern in der Dreiheit. Gott manifestiert sich in den Trimurti, als Brahma, Vishnu und Shiva und auch als Lakshmi, Saraswati und Durga. Menschen wissen, dass sie auf allen drei Ebenen existieren, physische Welt, Astralwelt, Kausalwelt. Sie beachten die Folgen des Handelns für sich selbst, die direkt Betroffenen und die indirekt Betroffenen. So ist also Tretayuga ein Zeitalter der Dreiheiten.

Treta Yuga dauert drei Mal so lange wie Kaliyuga, auch ein Grund weshalb Treta Yoga das Yuga der Dreiheit genannt wird. Auf Treta Yuga folgt Dvaparayuga, das Yuga der Zweiheit, das Zeitalter der Dualität.


Siehe auch