Tragödie

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Tragödie bezeichnet man etwas, das schlimm endet oder das schlimm und schwierig ist.

Durch Meditaion und Yoga mit Tragödien umgehen

Die „Tragödie“ im alten Griechenland war die Form eines Schauspiels, welches die Menschen durchrütteln sollte. Aristoteles hat die Theorie der Tragödie beschrieben und gesagt: „Eine Tragödie soll den Menschen aufrütteln und zur Katharsis, also zur Reinigung, führen.“ Gerade dadurch, dass der Mensch merkt, wie wenig er selbst in der Hand hat, indem er sieht, wie Schwierigkeiten entstehen, die z. T. durch eigenes Verschulden, z. T. aber auch ohne eigenes Verschulden auftauchen und letztlich ins Verderben führen, wird der Mensch in seinem Wesenskern erschüttert und kann danach hoffentlich ethisch handeln und wird demütig. So ist die „Tragödie“ in Griechenland als die wichtigste Literaturgattung bekannt. Es gab zwar auch eine Komödie, aber diese wird manchmal eher als flache Unterhaltung bezeichnet, wo Menschen einfach nur lachen. Heutzutage gebraucht man Tragödien nicht nur für ein Schauspiel, sondern man sagt manchmal: Es ist eine Tragödie, was mit diesem Menschen passiert ist oder: Es ist eine Tragödie, wie dieser Mensch sich selbst zugrunde richtet. Aber es ist immer schwierig, über andere zu sprechen. Auf gewisse Weise ist alles eine karmische Reinigung. Vom Yogastandpunkt aus lebt der Mensch nicht nur einmal, wir haben viele Leben. Und diese Leben können mal schöner sein, mal weniger schön. Manchmal gestaltet sich das Leben wie eine Art Komödie, manchmal wie eine Art Tragödie und nicht selten läuft das Leben weniger ereignisreich ab. Es kommt, was kommen soll. Wir bekommen die Aufgaben, die notwendig sind, damit wir wachsen. Und wir werden mit den Erfahrungen konfrontiert, die wir brauchen, um zu wachsen. Wir haben auch all die Fähigkeiten, die wir brauchen, um mit den Herausforderungen und dem Schicksal umzugehen, welches vom Karma geschickt wird.

Video Tragödie

Hier findest du ein Vortragsvideo über Tragödie :

Sprecher/Autor/Kamera/Produktion: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Tragödie Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Tragödie :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Tragödie, sind vielleicht auch Vorträge und Artikel interessant zu Traditionen, Tote Seelen, Todesangst, Transformation, Trauer und Verzweiflung überwinden, Traum Yoga.

Reinkarnation Seminare

03.12.2021 - 05.12.2021 - Den Tod annehmen
Tod und Geburt sind Erfahrungen der Seele auf ihrer Reise zur Befreiung (moksha). Man braucht den Tod nicht fürchten oder verdrängen, sondern verstehen und annehmen. Anhand alter Texte wie der Ka…
21.01.2022 - 23.01.2022 - Karma und Reinkarnation
Die Beschäftigung mit Karma, den grundlegenden Gesetzen vom Sein, vermittelt eine lebensbejahende Grundeinstellung. Die Reinkarnationslehre hilft dir, Ereignisse und zwischenmenschliche Beziehunge…
27.05.2022 - 29.05.2022 - Karma und Reinkarnation
Die Beschäftigung mit Karma, den grundlegenden Gesetzen vom Sein, vermittelt eine lebensbejahende Grundeinstellung. Die Reinkarnationslehre hilft dir, Ereignisse und zwischenmenschliche Beziehunge…
17.06.2022 - 19.06.2022 - Reinkarnation und Karma - Reise durch die Zeit
Entdecke deine Bestimmung in diesem Leben durch eine Reise in die eigene Vergangenheit. Wir werden in deine vergangenen Leben eintauchen und dabei dein Karma herausfinden. Ebenso wird das Erinnerte…
03.07.2022 - 08.07.2022 - Erneuere dein Leben
Höre auf, dich als Opfer der Umstände zu fühlen und nimm’ dein Leben aktiv in die Hand. Du bist Schöpfer/in deines Schicksals. Lerne in diesem außergewöhnlichen Seminar, wie du Zugang zu di…
05.08.2022 - 07.08.2022 - Das Gesetz der Anziehung
„Das Universum lauscht ständig deinen Gedanken und antwortet dementsprechend…. Jeden Moment und jeden Tag bist du im Dialog mit dem Leben…..Betrachte dein Leben und du lernst deine Gedanken…