Sadnan

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Sadnan , (Sanskrit सद्नन् sadnan), der Dasitzende. Sadnan ist in der Sanskritsprache ein Substantiv männlichen Geschlechts und kann übersetzt werden mit der Dasitzende.

Rama als der strahlende Held, voller Kraft und Freude

2. Sadnan , (Sanskrit सद्नन् sadnan), Sitz, Ort; Wohnung, Haus; Stall, Hürde; Opferplatz, Temple. Sadnan ist ein Sanskrit Substantiv, Geschlecht Neutrum, und bedeutet im Deutschen Sitz, Ort; Wohnung, Haus; Stall, Hürde; Opferplatz, Temple.

Lakshmi und Vishnu vor Ananta, der Weltenschlange

Verschiedene Schreibweisen für Sadnan

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Sadnan auf Devanagari wird geschrieben " सद्नन् ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen "sadnan", in der Harvard-Kyoto Umschrift "sadnan", in der Velthuis Transkription "sadnan", in der modernen Internet Itrans Transkription "sadnan".

Video zum Thema Sadnan

Sadnan ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Sadnan

Siehe auch

Quelle

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch der Dasitzende. Sanskrit Sadnan
Sanskrit Sadnan Deutsch der Dasitzende.

Seminare

Kundalini Yoga

15.03.2019 - 17.03.2019 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Milla Ganz,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Drei Wege zum Selbst
In diesem Seminar übst du die drei Wege des Yoga mit ihren jeweiligen Aspekten:- Körper- Energien- Geist.Dabei lösen die körperlichen Übungen, die wir in Form des Räkel-Yoga praktizieren werd…
Erkan Batmaz,