Raudra

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Raudra (Sanskrit: रौद्र raudra adj., m. u. n.) dem Rudra zugehörig oder von ihm kommend, an Rudra gerichtet oder diesem ähnlich; ungestüm, , zornig, schrecklic, hwild, furchtbar, Unglück verheißend oder bringend; ein Nachkomme Rudras; ein Verehrer Rudra; (Pl.) eine Bezeichnung böser Geister und eines Volkes; ein Name des Totengottes Yama; die kalte Jahreszeit, Winter; ein bestimmter Meteor (Ketu); das 54. Jahr im 60-jährigen Jupiterzyklus; Hitze; das unter Rudra stehende Mondhaus (Nakshatra) Ardra; Wildheit, Furchtbarkeit, eine furchtbare Erscheinung; das Gefühl des wütenden Zornes und der Wildheit als eines der acht bzw. neun (Nava) wichtigsten Gefühle (Rasa), die in einem Theaterstück (Rupaka) dargestellt werden..


Siehe auch

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005