Rajasuya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rajasuya (Sanskrit: राजसूय rājasūya m.) wörtl: „Ein königliches Opfer“. Königsweihe; das Ritual zur Einsetzung eines Königs. Eine große Opferzeremonie, die bei der Amtseinführung eines Königs durchgeführt wurde. Sie war in ihrer Natur religiös, aber in ihrer Durchführung politisch. Es wurde gesagt, dass derjenige, der diese Opferung darbrachte, der höchste Gott und König war und seine untergeordneten Prinzen bei dem Ritual anwesend sein mussten.

König Yudhishthira führt die Rajasuya Opferzeremonie durch, Darstellung aus einer Bhagavata Purana (1825-50)

Sukadev über Rajasuya

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Rajasuya

"Raja" heißt König, "Suya", manche sagen, es kommt von "Suyajna", eine besonders gute Opferzeremonie. Rajasuya, die Opferzeremonie für einen König oder eben auch das Einsetzungsritual für einen König. Im alten Indien, gerade zur Zeit der Mahabharata und auch der Puranas und der Ithihasas war das Einsetzen eines Königs, die Einweihung eines Königs ganz besonders wichtig. Und so wurde ein großes Ritual gemacht. Und das Ritual zur Einsetzung eines Königs hieß Rajasuya, manchmal auch "Rajasuyayajna" genannt. Obgleich, vermutlich kommt es von Suyayajna, aber da gibt es unterschiedliche Ansichten. Also, Rajasuya – das feierliche Ritual zur Einsetzung eines Königs.

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Weblinks

Seminare

Hinduistische Rituale

09. Okt 2018 - 18. Okt 2018 - Navaratri
In der Zeit von Navaratri wird neun Tage die göttliche Mutter verehrt. Täglich Puja, Mantra-Singen, Homa und Karma Yoga. Preise: auf Anfrage bzw. auf Karma Yoga Basis.
Sitaram Kube,Swami Nivedanananda,
09. Okt 2018 - 18. Okt 2018 - Navaratri
In der Zeit von Navaratri wird neun Tage die göttliche Mutter verehrt. Täglich Puja, Mantra-Singen, Homa und Karma Yoga. Preise: auf Anfrage bzw. auf Karma Yoga Basis.

Bhakti Yoga

28. Sep 2018 - 30. Sep 2018 - Bhakti Yoga - gemeinsames Musizieren mit den Love Keys
Entdecke mit uns, den Love Keys, die Welt der kraftvollen und heilsamen Mantras des Bhakti Yoga beim gemeinsamen Musizieren und bringe uraltes Wissen in dein Leben! Durch Bhakti Yoga, dem gemeinsam…
The Love Keys,
28. Sep 2018 - 30. Sep 2018 - Bhakti und Soulfood mit Kai und Jasmin
Bewusst lauschen, singen und tönen – Bhakti.Bewusst bewegen und atmen – Yoga.Bewusst kochen und genießen – Soulfood.Wir verbinden gemeinsam diese 3 Aspekte zu einem hingebungsvollen Ganzen.…
Kai Treude,Jasmin Iranpour,


Weitere Infos zum Sanskritwort Rajasuya

Rajasuya , Sanskrit राजसूय rājasūya, Königsweihe, (r.). Rajasuya ist ein Sanskrit Substantiv mit der Bedeutung Königsweihe, (r.).

Shiva besiegt den Dämonen Andhaka


Verschiedene Schreibweisen für Rajasuya

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Rajasuya auf Devanagari wird geschrieben " राजसूय ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " rājasūya ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " rAjasUya ", in der Velthuis Transkription " raajasuuya ", in der modernen Internet Itrans Transkription " rAjasUya ".

Video zum Thema Rajasuya

Rajasuya ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Rajasuya

Siehe auch

Quelle

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch Königsweihe, (r.). Sanskrit Rajasuya
Sanskrit Rajasuya Deutsch Königsweihe, (r.).