Raja Gopichand

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lotus01.jpg

Eine Geschichte von Swami Sivananda über Raja Gopichand

Aus: Swami Sivananda: Practice of Karma Yoga

Minavaty, die Mutter des Raja Gopichand, gab ihrem Sohn vier Anweisungen: 1. Iss Nektarspeisen. 2. Schlafe auf einen Blumenbett. 3. Lebe innerhalb des eisernen Forts. 4. Vergnüge dich mit den schönsten Frauen.

Die adhyatmische (esoterische) Bedeutung dieser Anweisungen ist wie folgt: 1. Wenn du wirklich hungrig bist, iss deine Speise. Sie wird gut verdaut. Sie wird wie Nektar schmecken. Hunger ist der beste Koch. 2. Wenn du wirklich müde bist, lege dich nieder; du wirst gut schlafen, auch wenn du auf einem steinernen Bett liegst. 3. Lebe in der Gesellschaft von leidenschaftslosen Yogis, Sannyasins und Mahatmas. Dies ist das eiserne Fort. Keine Versuchung tritt an dich heran. 4. Meditiere und entwickle Brahmakara Vritti und genieße Brahman. Dies ist das Vergnügen mit den schönsten Frauen.

Copyright Divine Life Society

Siehe auch