Natya

Aus Yogawiki

Natya (Sanskrit: नाट्य nāṭya n.) Tanz, Mimik, Aufführung, Darstellung auf der Bühne, Schauspielkunst; das Kostüm eines Schauspielers. Natya ist das was zu Nata, also Tanz und Schauspiel, dazugehört. Natya kann sein ein Adjektiv. Natya wird jedoch meist als Substantiv gebraucht und bedeutet dann Tanz, kann aber auch Drama oder auch Schauspielkunst bedeuten. Bekannt ist zum Beispiel Bharata Natyam, einer der vier klassischen indischen Tanzstile.

Tanzen bei Yoga Vidya Musikfestival

Sukadev über Natya

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Natya

Natya heißt Tanz, Natya ist das, was ein Tänzer macht, Nata heißt nämlich Tänzer. Also, Nata (mit zwei kurzen a) ist Tänzer. Und was ein Tänzer macht, er macht einen Tanz, und der Tanz ist Natya. Natya – Tanz. Es gibt in Indien verschiedene Haupttanzstile. Es gibt vier klassische Tanzarten und da ist die bekannteste vermutlich Bharatanatyam und darüber werde ich ein anderes Mal sprechen. Übrigens, man kann sowohl sagen Natya als auch Natyam. Natyam ist eigentlich Nominativ Singular, wer damit was anfangen kann, aber Natya ist die Grundform dieses Substantivs. Also, Natya – Tanz.

Natya नाट्य nāṭya Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Natya, नाट्य, nāṭya ausgesprochen wird:

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Indischer Tanz

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminarsuche/?tx_solr[q]=dfu/0/dtu/0/ex/0/fu/Indischer+Tanz+und+Yoga/ro/s/&type=1655882548 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Parsen von XML für RSS

Tanz und Yoga

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminarsuche/?tx_solr[q]=dfu/0/dtu/0/ex/0/fu/Tanz/ro/s/&type=1655882548 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Parsen von XML für RSS

Energiearbeit

14.07.2024 - 19.07.2024 Kundalini, Tantra & Yantra
Das Erwecken der Kundalini-Kraft ist der Schlüssel zum höheren Yoga, zu mehr Energie, größerer Erfüllung im Leben und spiritueller Erleuchtung. Swami Bodhichidananda als erfahrener Yogameister führt…
Swami Bodhichitananda