Mokshopaya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mokshopaya (Sanskrit: मोक्षोपाय mokṣopāya m.) ein Mittel (Upaya) zum Erlangen der Erlösung (Moksha); Name eines gleichnamigen philosophischen Werks aus Kashmir eines unbekannten Autors, das überlieferungsgeschichtlich eng mit dem als (Yoga Vasishtha) bekannten Text verwandt ist.

Der Urtext des Yoga Vasishtha

In seiner ursprünglichen Fassung geht das Yoga Vasishtha auf ein vermutlich im 9. Jh. n. Chr. in Kashmir verfasstes Werk namens Mokshopaya ("Mittel zur Erlösung") zurück. Im Laufe der folgenden Jahrunderte wurde dieser Text mehrmals überarbeitet und hatte im 14. Jh. endlich seinen endgültigen Umfang von ca. 32 000 Versen. Ein Merkmal dieser neuen Fassung ist der gewachsene Einfluss der Lehren des Advaita Vedanta, die in der Urfassung noch nicht vorherrschend waren.


Siehe auch