Mittelmäßig

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mittelmäßig - Etymologie, Beschreibung, praktische Tipps. Heutzutage wird mittelmäßig meist als negativ angesehen. Wenn aber alle die besten sein wollen, dann ist das eine unglaubliche Hetzerei. Die alten Griechen hielten die Goldene Mitte, das Mittelmaß, für sehr erstrebenswert. Auch Buddha sprach von dem "Middle Path", dem Mittelpfad, dem Mittelweg. Auch Krishna empfiehlt in der Bhagavad Gita, dass man weder zu viel noch zu wenig ruhen sollte, weder zu viel noch zu wenig essen sollte. Bei den meisten Dingen im menschlichen leben ist es gut mittelmäßig zu sein. So erstrebt man in einer Yogastunde auch nicht, der beste zu sein. Vielmehr macht man das, was man machen kann, bewusst und mit Genuss. Es gibt vielleicht ein paar Gebiete in seinem Leben, bei denen man nicht zufrieden sein sollte, mittelmäßig zu sein. So hat man etwas, wo man nach Exzellenz strebt, vieles, wo mittelmäßig zu sein voll ausreicht - und manches was einen demütig hält, weil man da noch nicht mal mittelmäßig ist.

Uneigennützige Liebe kann sogar jemanden transformieren, der mittelmäßig ist oder so erscheint.

Mittelmäßig ist ein Adjektiv zu Mittelmäßigkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Mittelmäßigkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Mittelmäßigkeit.

Mittelmäßig in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Mittelmäßig ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme mittelmäßig - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv mittelmäßig sind zum Beispiel banal, durchschnittlich, üblich. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. durchschnittlich, üblich.

Gegenteile von mittelmäßig - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von mittelmäßig sind zum Beispiel hochintelligent, genial, besonders, groß,.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu mittelmäßig mit positiver Bedeutung sind z.B. hochintelligent, genial, besonders, groß. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Mittelmäßigkeit sind Hochintelligenz, Genialität, Besonderheit, Überragendes, Größe, Hervorragendes.


Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach mittelmäßig kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Mittelmäßigkeit und mittelmäßig

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu mittelmäßig und Mittelmäßigkeit.

  • Positive Synonyme zu Mittelmäßigkeit sind zum Beispiel Durchschnitt, Standard, das Übliche.
  • Positive Antonyme sind Hochintelligenz, Genialität, Besonderheit, Überragendes, Größe, Hervorragendes.
  • * Ein verwandtes Verb ist messen, ein Substantivus Agens ist Mittelmäßiger

Achtsamkeit kultivieren Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

23.08.2020 - 28.08.2020 - Achtsamkeit als Weg zu mehr Ruhe und Gelassenheit
Achtsamkeitspraxis nach Jon Kabat-Zinn ist ein Weg, um in belastenden Situationen bewusster mit sich selbst umzugehen. Du entwickelst ein tieferes Verständnis über deine körperlichen und seelisc…
Rama Schwab,
04.09.2020 - 06.09.2020 - Bewusstheit, Liebe und Präsenz
Wir wollen im Kreise von Frauen auf eine weibliche Art erforschen, was jede Einzelne von uns im Innersten bewegt und was sie braucht, um felsenfest und federweich durchs Leben zu schreiten. Einfüh…
Melina Chamunda Behrendt,
04.09.2020 - 06.09.2020 - Achtsamkeit und Meditation
Achtsamkeit ist die unerlässliche Grundlage für rechtes Leben und rechtes Denken und hat daher eine lebenswichtige Botschaft für alle. Achtsamkeit hilft bei der Meisterung des Geistes, damit man…
Atma Heim,