Mayu

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Mayu , Sanskrit मायु māyu, das Gebrüll, Geblök. Die Kinnaras werden auch Mayus genannt. Mayu ist in der Sanskritsprache ein Substantiv männlichen Geschlechts und bezeichnet das Gebrüll, Geblök.

Hanuman hat in seinem Herzen Rama und Sita

2. Mayu , Sanskrit मयु mayu, ein best. mythisches Wesen. Mayu ist ein Sanskritwort und bedeutet ein best. mythisches Wesen.

Verschiedene Schreibweisen für Mayu

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Mayu auf Devanagari wird geschrieben " मायु ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " māyu ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " mAyu ", in der Velthuis Transkription " maayu ", in der modernen Internet Itrans Transkription " mAyu ".

Video zum Thema Mayu

Mayu ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Mayu

Shiva als 6-arm9iger Mahakala

Siehe auch

Ausbildung]

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Seminare

12.07.2019 - 14.07.2019 - Kennzeichen eines Erleuchteten
Erfahre, was einen Erleuchteten ausmacht. Inwieweit unterscheidet er sich von dir und mir? Wie kannst du deinen spirituellen Fortschritt daran messen? Unterscheidet er sich im Außen überhaupt von…
Bharata Kaspar,


Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Mayu - Deutsch ein best. mythisches Wesen.
Deutsch ein best. mythisches Wesen. Sanskrit Mayu
Sanskrit - Deutsch Mayu - ein best. mythisches Wesen.
Deutsch - Sanskrit ein best. mythisches Wesen. - Mayu