Ghatika

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ghatika (Sanskrit: घटिका ghaṭikā f.) Krug, Topf; ein bestimmtes Wasseruhrwerk bzw. der darin befindliche Topf; ein bestimmter Zeitabschnitt, der 60ste Teil von 24 Stunden, das sind 24 Minuten bzw. ein halbes Muhurta; Fußknöchel (Gulpha).

Ghatika ist ein Sanskrit Wort, ein Sanskrit Begriff, für eine Zeiteinheit. Erfahre in diesem Vortrag, wofür Ghatika steht und welche Zeiteinheit damit gemeint ist. Dies ist ein Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Dieser Vortrag ist ein Teil des Yoga Vidya Multimedia Indien Lexikons https://wiki.yoga-vidya.de/Indien_Lexikon.

Sukadev über Ghatika

Niederschrift eines Vortragsvideos von Sukadev über Ghatika

Ghatika ist ein kleiner Wassertopf. Gatha war ein Topf und Ghatika ist ein kleiner Topf und bezieht sich typischerweise auf einen Wassertopf. Ghatika ist auch eine Zeiteinheit, nämlich die Zeiteinheit, wie lange das Wasser aus einem kleinen Wassertopf heraustropft. In früheren Zeiten hat man nämlich keine Uhren gehabt, mindestens nicht in Indien, sondern man hat dort einen Topf genommen und aus dem Topf ist Wasser herausgetropft und diese Zeiteinheit, die das Wasser braucht, um aus dem Topf zu tropfen, das war ein Ghatika, eine Klein-Topf-Einheit. Und diese Ghatika beträgt etwa 24 Minuten. Zwei Ghatikas ergeben übrigens die traditionelle Muhurta. Eine Muhurta ist eine kurze Stunde, die 48 Minuten dauert. Muhurta ist ein Dreißigstel eines Tages. Und je nach Kontext ist es exakt ein Dreißigstel, also 48 Minuten, oder es wird die Zeit zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in fünfzehn Teile geteilt und die Zeit zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang wieder in fünfzehn Teile geteilt. Und so, je nach Jahreszeit, sind die Tages-Muhurtas dann länger als die Nacht-Muhurtas. Und später hat es sich schon eher eingebürgert, die Muhurtas als 48 Minuten zu definieren und die Ghatika beträgt dann 24 Minuten.

Und dann gibt es noch eine besondere Form der Zeiteinheit neben Ghatika und Muhurta, das ist eine spezielle Muhurta, das ist die so genannte Brahmamuhurta. Eigentlich sind das nur 48 Minuten und diese 48 Minuten sind um 03:30 Uhr herum, wiederum je nach Jahreszeit. Später hat es sich aber eingebürgert, Brahmamuhurta als die beste Zeit der Meditation anzusehen und das ist dann mehr als eine klassische Muhurta, von 03:30 Uhr bis 06:30 Uhr. Wenn du also um 06:00 Uhr meditierst, hast du die letzte halbe Stunde von Brahmamuhurta. Es gilt als die beste Zeit zur Meditation. Übrigens, in der Sommerzeit hast du einen Vorteil, da ist ja auch noch von 07:00 Uhr bis 07:30 Uhr Brahmamuhurta. Aber das Thema ist ja eigentlich Ghatika und Ghatika ist also ein kleiner Topf und eine kleine Zeiteinheit von 24 Minuten.

Ghatika घटिका ghaṭikā Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Ghatika, घटिका, ghaṭikā ausgesprochen wird:

Siehe auch

Literatur

Seminare

03. Mai 2019 - 05. Mai 2019 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Narayani Kedenburg,
18. Aug 2019 - 23. Aug 2019 - Lerne Harmonium und Kirtan im klassischen indischen Stil
Dies ist eine großartige einzigartige Gelegenheit, von einem professionellen indischen Nada-Meister und Sanskritgelehrten Harmonium und Kirtans mit heilenden indischen Ragas zu lernen. Du lernst-…
Ram Vakkalanka,

25.11.2016 - 27.11.2016 - Sanskrit

Erlernen der Devanagari-Schrift zum korrekten Aussprechen der Mantras.
Dr. phil. Oliver Hahn