Eifern

Aus Yogawiki

Eifern‏‎ bedeutet das man eindringlich für oder gegen etwas spricht.

Eifern‏‎ ist ein Verb im Kontext von Tugenden

Eifersucht ist die Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schafft.

Eifern kann auch heißen das eifrig nach etwas streben. Eifern wird meistens abwertend genannt, wenn man sagt dass jemand eifert oder jemand ereifert sich, dann ist dies nicht freundlich gemeint. Es bedeutet etwas zu übertreiben, aber nach etwas eifern wird wiederrum als positiv bezeichnet. Also ein ernsthaftes Bemühen, ein leidenschaftliches verfolgen eines Ziels, dies ist eifern. Man kann auch nach Gottverwirklichung streben und mit Eifer nach Gottverwirklichung streben, also eifern. Man kann auch danach streben gutes in der Welt zu bewirken und dies mit Eifer tun.

Eifern‏‎ - was kann man darunter verstehen? Erfahre einiges über Eifern‏‎ durch dieses Vortragsvideo. Sukadev interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Eifern‏‎ und streut einige Yoga Überlegungen mit ein.

Eifern‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Eifern‏‎:

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Eifern‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Eifern‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Eigentümlichkeit‏‎, Eigen‏‎, Ehrwürdigkeit‏‎, Einig‏‎, Einsehen‏‎, Einträchtigkeit‏‎, Einsichtigkeit‏‎, Mouna.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Eifern‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/yoga-fuer-den-ruecken/?type=2365 max=3

Zusammenfassung

Eifern‏‎ kann man genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Tugenden.