Drüse

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Drüse‏‎ ist ein Organ, das Körpersäfte bildet und absondert. [[Datei:2016 Zirbeldrüse Epiphyse Hypophyse Gehirn.jpg|thumb| Drüse‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Heilkunde, Physiologie und Psychologie Anatomie, Physiologie, Medizin]]

Drüsen sind kleine Organe, die Absonderungsprodukte produzieren, die nach außen gehen oder in die Blutbahn gelangen. So gibt es zum Beispiel Schweißdrüsen, die Schweiß erzeugen, der auf die Haut geht. Oder es gibt die Tränendrüse, die Tränen erzeugt. Es gibt die Speicheldrüsen, die Speichel erzeugen. Uns so gibt es viele verschiedene Drüsen, die auch Verdauungssäfte erzeugen. Und dann gibt es die vielen Hormondrüsen, die Hormone erzeugen, die dann in die Blutbahn gehen. Alles, was etwas Flüssiges erzeugt, wird als Drüse bezeichnet, wenn dann das, was erzeugt wird, wieder ausgeschieden wird. Alles, was Körpersekrete oder Hormone erzeugt, sind Drüsen.

Drüse‏‎ - warum und wieso? Erfahre einiges zum Thema Drüse‏‎ in dieser kurzen Abhandlung. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Drüse‏‎ aus dem Geist des Humanismus und des ganzheitlichen Yoga.

Siehe auch

Weitere Stichwörter im Kontext von Drüse‏‎

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Drüse‏‎, sind zum Beispiel

Yoga und Ayurveda Seminare

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/ayurveda-wellness-und-wohlfuehl-seminare konnte nicht geladen werden: Fehler beim Parsen von XML für RSS

Zusammenfassung

Drüse‏‎ wird man sehen können im Kontext von Anatomie, Physiologie, Medizin.