Devarani

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Devarani : Sanskrit देवराणी devarāṇī f, Himmelskönigin; göttliche Königin; diejenige, die von Gott beherrscht wird.
Devarani ist ein spiritueller Name für Meditierende mit Soham oder Gayatri Mantra

Der Spirituelle Name Devarani

Devarani, Sanskrit देवराणी devarāṇī f, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Himmelskönigin; göttliche Königin; diejenige, die von Gott beherrscht wird. Devarani kann Aspirantinnen gegeben werden mit Soham Mantra, Gayatri Mantra.

Rani ist diejenige, die regiert aber auch diejenige, die regiert wird. Mann könnte auch sagen „diejenige, die als Könige die Götter hat“ oder „diejenige, die als Königin die Götter hat“. „Diejenige, die ihren Willen ganz Gott unterwerfen will.“ „Diejenige, die in dem Dienen an Gott die höchste Verwirklichung erfährt“ oder auch „diejenige, die durch die höchste Hingabe an Gott ihren eigenen Geist beherrschen will“.

Devarani ist aber auch eine Bezeichnung für jemand, die bereit ist Führungspositionen und Verantwortung zu übernehmen.

Sie wird zu Rani als jemand mit Führungsposition, denn Rani heißt auch Steuern, Führen, Lenken, Beherrschen. Sie wird zu Führungsperson aber indem sie sich ganz Gott hingeben will. Sie wird zur Dienerin Gottes und auch Verantwortung übernehmen.

Devarani देवराणी devarāṇī Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Devarani, देवराणी, devarāṇī ausgesprochen wird:

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch