Adhyaya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adhyaya (Sanskrit: अध्याय adhyāya adj. u. m.) ist ein Sanskritwort und heißt als Adjektiv "studierend, belesen". Adhyaya ist auch das Studium, das Lesen von Heiligen Schriften. Adhyaya ist auch ein Kapitel eines Buches. Z.B. werden in vielen Upanishaden und Veda Texten, auch im Brahma Sutra, die Kapitel als "Adhyaya" bezeichnet. Auch die 18 Kapitel der Bhagavad Gita werden als "Adhyaya" bezeichnet.

MP900177808.JPG

Sukadev über Adhyaya

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Adhyaya

Adhyaya ist ein Kapitel, ein Abschnitt, eine Lektion. Sanskrit-Werke werden unterschiedlich unterteilt: Dort gibt es solche, die haben "Padas", das heißt Viertel, es gibt solche, die haben Kandas, es gibt solche, die haben eben Adhyaya. Die Bhagavad Gita ist eingeteilt in Adhyayas, die Mahabharata ist eingeteilt in Parvas, und dann gibt es zwischen den Parvas nochmals Unterteilungen, und das sind dann eben die Adhyayas.

Adhyaya ist immer eine Lektion. So wie in der Bhagavad Gita gibt es diese Adhyayas, jedes Kapitel der Bhagavad Gita ist eine Lektion. Du kannst tatsächlich ein Kapitel, ein Adhyaya, aus der Bhagavad Gita an einem Tag studieren und diese als Gesamtlektion nehmen. Noch besser ist natürlich, du nimmst jeden Tag einen anderen Vers aus der Bhagavad Gita und nach etwas über zwei Jahren hast du die ganze Bhagavad Gita verstanden und im Alltag umgesetzt.

Siehe auch

Zusammenfassung

Deutsch Kapitel - Hindi Adhyaya
Hindi Adhyaya - Deutsch Kapitel
Das deutsche Wort Kapitel bedeutet auf Hindi Adhyaya