Wirkungsforschung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite muss Überarbeitet werden.

Dies kann sprachliche, sachliche oder gestalterische Gründe haben.
Beachte bitte die Diskussionsseite und entferne den Baustein erst, wenn die beanstandeten Mängel beseitigt sind.




Wirkungsforschung bedeutet: da es oft mehrere Ursachen zugleich gibt, fehlen wissenschaftliche Forschungsergebnisse oft geradezu. Oder sie pendeln mit der Zeit etwas.

Der Begriff bezieht sich meist auf beispielsweise seelische Bereiche, wo - anders als überwiegend in Naturwissenschaften - unterschiedliche Menschen ganz verschieden auf die wiederum sehr verschiedenen (beispielsweise Yogarichtungen) reagieren. Und - auch noch zu je unterschiedlichen Zeit-Messung-sPunkten jeweils anders etwa...

z.B.:[1]

Große Fallzahlen für die Statistik werden wohl von den Krankenkassen etc. gefordert, um die Wirksamkeit des Yoga repräsentativ zu untermauern und wesentlich mehr zu fördern.

Statistik-Trend vereinfacht immerhin.

Bzw. vgl. dazu Bhagavadgita Bd. 4, S. 44 Sukadev YV-Verlag, zu Depression

"in empirischen Studien konnte keine einzelne Technik ....(evtl. abschreiben erlaubt.../sich) für jeden Typ als hilfreich erweisen."

Siehe auch