Siddharta

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Siddhartha ist ein Sanskritwort und bedeutet "derjenige, der sein Ziel erreicht hat". Artha heißt Ziel. Siddha heißt unter anderem das Erreichen. Siddharta ist daher derjenige, der sein Ziel erreicht hat. Siddhartha kann auch sein die Bezeichnung für einen Vollkommenen, einen spirituellen Meister, der das höchste Ziel, nämlich Moksha, die Befreiung, Erlösung, Erleuchtung, Gottverwirklichung, Selbstverwirklichung, erreicht hat. Siddhartha ist auch ein Name für Buddha bzw. für Gautama. Siddhartha ist auch der Titel eines bedeutenden Romans von Hermann Hesse, der viele Menschen für fernöstliche Weisheiten geöffnet hat.

Siddharta, ein Name Buddhas - unter anderem

Sukadev über Siddharta

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Siddharta

Siddharta ist jemand, der sein Ziel erreicht hat, jemand, der etwas erreicht hat. Artha heißt Ziel, Siddha heißt jemand, der etwas erreicht hat. Ein Siddha ist auch ein Vollkommener, aber der Siddha kann auch als Siddharta bezeichnet werden. Siddharta ist auch ein Beiname z.B. von Buddha oder auch von Shiva.

Sehr bekannt z.B. auch das Buch von Hermann Hesse, "Siddharta“, wo es eben um einen Menschen geht, der versucht, das Höchste zu erreichen. Das ist letztlich eine freie Nacherzählung von Buddhas Leben in einer bestimmten Variante. Siddharta, wird auch manchmal gesagt, ist ein Ehrentitel von Buddha, der eigentlich Gautama hieß. Und Gautama ist Buddha, Buddha heißt "der Erleuchtete", und Siddharta – der Vollkommene, der sein Ziel erreicht hat.

Daher, Siddharta Gautama Buddha, der meistens Vollname von Buddha, manchmal auch Siddharta Gautama Shakyamuni Buddha. Shakyamuni, also der aus dem Stamm der Shakyas stammt, Shakyamuni, manchmal auch der weise Freund, auch das ist eine Bedeutung dieses Namens von Buddha. Aber es ist auch wichtig, zu verstehen, Siddharta ist nicht nur ein Ausdruck im Buddhismus, Siddharta findest du auch im Hinduismus als Beiname von Shiva, und Siddharta, einfach jemand, der das höchste Ziel erreicht hat, oder der das Ziel erreicht hat.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

17. Mär 2017 - 19. Mär 2017 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Keshava Schütz,
17. Mär 2017 - 19. Mär 2017 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Narendra Hübner,Atman Shanti Hoche,

Indische Schriften

17. Mär 2017 - 19. Mär 2017 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Keshava Schütz,
09. Apr 2017 - 18. Apr 2017 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A1 - Jnana Yoga und Vedanta
Kompakte, vielseitige Weiterbildung für Yogalehrer rund um Jnana Yoga und Vedanta.Tauche tief ein ins Jnana Yoga und Vedanta, studiere die indischen Schriften und Philosophiesysteme.In dieser Yoga…
Swami Saradananda,