Kuti

Aus Yogawiki
(Weitergeleitet von Kutir)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kuti (Sanskrit: कुटि kuṭi, कुटी kuṭī f.) Hütte, Haus. "Kutir" ist der Hindi-Ausdruck, auf Sanskrit heißt es "Kuti" oder "Kutii". Kutir ist ein kleines Haus, eine Hütte.

Kuti , Sanskrit कुटि kuṭi, f. Krümmung, Biegung. Substantiv Femininum Kuti ist ein Sanskrit Substantiv weiblichen Geschlechts und heißt auf Deutsch Krümmung, Biegung.

Vishnu erscheint dem König Muchukunda

Kuti als Hütte eines Mönches

Im Swarg Ashram, wo Swami Sivananda in den 1920er Jahren gelebt hatte, gab es viele Kutirs. Kutir ist eine kleine Hütte, typischerweise besteht sie aus einem einzigen Raum, und der Yoga-Übende, der Meditierende, der Swami kann dort meditieren. Er kann sich dort auch hinlegen, er braucht nicht zu kochen, denn zum Essen geht er zu einer Speisestation .Und so braucht er einfach nur dort zu liegen und zu meditieren.

eine Kuti, Amaravati Monastery, England

Er wäscht sich im Ganges und zur Toilette geht er wiederum woanders hin. Ein Kutir ist klassischerweise einfach nur eine Hütte aus vier Wänden oder vielleicht früher sogar mal rund, denn bei der früher üblichen Lehmbauweise gingen auch runde Häuser. Heute werden natürlich die Häuser auch in Indien größtenteils aus Beton gegossen, manchmal auch gemauert.

Swami Sivananda nannte seinen Ashram am Anfang Ananda Kutir, also „die Hütte der Wonne“, „das Haus der Wonne“. Und das war nachher doch etwas untertrieben, denn der Ashram wurde immer größer, er war jetzt kein Kutir mehr. Und so wurde später einfach nur das kleine Häuschen, in dem Swami Sivananda gewohnt hatte, "Ananda Kutir" genannt. Und dieses Häuschen heißt heute "Gurudev Kutir", also das Häuschen, wo Gurudev gewohnt hat. Und der Ashram selbst heißt Sivananda Ashram. Er wurde auch mal eine Weile Sivananda Naga genannt, die Stadt von Swami Sivananda. Und es ist bis heute noch die Postadresse: Sivananda Ashram oder Divine Life Society, Sivananda Ashram, Sivananda Naga, Muni Ki Reti, Rishikesh.

Ananda Kutir ist aber etwas, was du häufig findest auf den älteren Publikationen von Swami Sivananda. Es steht dann tatsächlich Ananda Kutir, das war die Adresse der Divine Life Society, Sivananda Ashram, Rishikesh. Heute eben Gurudev Kutir von besonderer Wichtigkeit, und wenn du jemals nach Rishikesh gehst, erkundige dich nach Gurudev Kutir, und dort kannst du dann meditieren, dort kannst du das Ganga Arati abends mitmachen. Jeden Abend ist es entweder um 17:00 Uhr oder 17:30 Uhr, im Sommer könnte es auch um 18:00 Uhr sein. Und dort ist eine wunderschöne Zeremonie mit großer spiritueller Kraft.

Im Gurudev Kutir gibt es vorher auch Kirtan, also Mantrasingen. Ein zweites Kutir, das für Yoga Vidyaner von besonderer Wichtigkeit ist, ist Tapasya Kutir. Das ist auf der anderen Seite des Ganges, das ist die Hütte, in der Swami Sivananda einige Jahre gelebt hat und eben sein Tapasya, sein Tapas, geübt hat, also seine intensiven spirituellen Praktiken. Swami Sivananda hat ja von 1923 bis 1933/34 im Swarg Ashram gelebt, zum Teil auch an anderen Orten, aber hauptsächlich dort, und hat intensiv praktiziert. Und einige Jahre war er dort eben in diesem Kutir, das später als "Tapasya Kutir" bezeichnet wurde oder Sivananda Tapasya Kutir. Auch dort gibt es eine ganz besondere Schwingung, eine besondere Kraft. (Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Kuti)

Weblinks

Seminare

Hinduistische Rituale

02. Okt 2016 - 11. Okt 2016 - Navaratri
In der Zeit von Navaratri wird neun Tage die göttliche Mutter verehrt. Täglich Puja, Mantra-Singen, Homa und Karma Yoga. Preise: auf Anfrage bzw. auf Karma Yoga Basis.
02. Okt 2016 - 11. Okt 2016 - Navaratri
In der Zeit von Navaratri wird neun Tage die göttliche Mutter verehrt. Täglich Puja, Mantra-Singen, Homa und Karma Yoga. Preise: auf Anfrage bzw. auf Karma Yoga Basis.
Sivanandadas Elgeti,

Indische Schriften

07. Okt 2016 - 09. Okt 2016 - Raja Yoga 2
Die Yoga Sutras von Patanjali sind die Grundlage des Raja Yoga. In diesem Raja Yoga Seminar behandeln wir das 2. Kapitel der Yoga Sutras von Pantanjali. Darin geht es um Sadhana, die spirituelle Pr…
Ananda Schaak,
11. Nov 2016 - 13. Nov 2016 - Tantra-Techniken zur Transformation
„Die meisten von uns schlafen, doch wissen wir dies erst, wenn wir aufwachen“ – Chitra SukhuIm Vijnana Bhairava, einer tantrischen Schrift, erklärt Shiva 112 Techniken, wie man das Normal-Be…
Chitra Sukhu,


Verschiedene Schreibweisen für Kuti

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Kuti auf Devanagari wird geschrieben " कुटि ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " kuṭi ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " kuTi ", in der Velthuis Transkription " ku.ti ", in der modernen Internet Itrans Transkription " kuTi ".


Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Kuti - Deutsch Krümmung, Biegung, Hütte
Deutsch Krümmung, Biegung, Hütte Sanskrit Kuti