Kleineres Übel

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite muss Überarbeitet werden.

Dies kann sprachliche, sachliche oder gestalterische Gründe haben.
Beachte bitte die Diskussionsseite und entferne den Baustein erst, wenn die beanstandeten Mängel beseitigt sind.




Kleineres Übel, religionswissenschaftlicher Fachbegriff XXX (bitte einsetzen; ...).

Das Gewissen oder womöglich Tradition zeigt uns oft den Weg sinnvoller als Ehrgeiz, Streben u.a. Das könnte hier genauer stehen - natürlich geht es um keinen Blödsinn.

Kleineres Übel ist ein "ex malis eligere minimum" bzw. auch: "Nächstenliebe - wie helfen / zureden, etwas doch wenigstens nur in geringerem Ausmaß zu begehen?" (Beispiele weitere fehlen)


Sog. Gesinnungs-, Verantwortungsethik auch in der Politik (für ...demokratische Durchsetzung vom eigentlichen abweichen, "schlimmeres verhüten"; bzw. vgl. Dietrich Bonhoeffer...)


Beruflich

Früher arbeiteten die meisten als Bauern. Längst hat man mehr Wahlfreiheit und scheitert auch leicht, zum Beispiel als Yogalehrer in Gegenden, wo es schon ausreichend viele gibt. Ähnlich wie in künstlerischen Berufen haben manche einen Brotberuf oder sind verheiratet oder so ... etc.

Sucht

Kleineres Übel kann zum Beispiel Methadon sein - wenn jemand harte Drogen nimmt.

Oder auch Kaugummi statt Nikotin.


  • Gemeinsam ist solchen dummen Beispielen: eigentlich wäre es übermäßig perfekt, wenn der Wille allein die Dinge hin biegen könnte - sondern (im größeren guten hoffentlich erfolgen darf...) (..)



Allgemein: In der Yogasprache von tamas nach und nach zu rajas ist K/kleineres Übel' - wenn sattwa noch (folgen dürfte).

Zu viele Kleidung zu ... haben usw. kann sinnvoller sein - als (folgt)siehe: Second Hand