Chudala

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chudala ist ein spiritueller Name für Meditierende mit Soham Mantra

1. Chudala (Sanskrit: चूडाला cūḍālā f.) Name einer weisen Königin im Yoga Vasishtha; Frau des Königs Shikhidhvaja; eine weiß blühende Varietät der Paternostererbse (Gunja).

2. Chudala, (Sanskrit चूडाला cūḍālā f), ist ein Spiritueller Name und bedeutet Name einer Yoga Meisterin aus dem Yoga Vasishtha. Wörtlich "die schön Gelockte". Chudala kann Aspirantinnen gegeben werden mit Soham Mantra.

Chudala

Chudala ist Name einer großen Yogini, Name einer großen Meisterin, spirituelle Lehrerin, beschrieben in der Yoga Vasistha. Chudala ist eine der vielen großen Heiligen und Weisen in der indischen Tradition. In Indien gibt es nicht nur Männer als große Gurus, sondern eben auch viele Frauen. In der Upanishaden-Zeit, in der Zeit der Epen, der Puranas, findet man viele große Frauen, die Meisterinnen waren und andere gelehrt haben. Chudala gehört dazu. Wenn man bei Yoga Vidya eine Yogalehrerausbildung gemacht hat, dann hat man vielleicht die Geschichte von Chudala und Shikidvaja gehört. Auch in Sukadevs Buch "Yoga-Geschichten" findet man sie.

Hier eine Kurzzusammenfassung: Chudala war eine große Yogini, eine selbstverwirklichte Meisterin. Sie hatte aber einen Mann namens Shikidvaja, der war ein rechtschaffener König, aber nicht ganz so interessiert an spirituellen Praktiken. Chudala, die wusste, dass ihr Mann von seiner Frau nichts annehmen würde, verwandelte sich in eine andere Gestalt. Sie nahm die Gestalt eines Meisters an und ging so zu dem König und überzeugte ihn davon, dass er nach dem Höchsten streben sollte. Es gibt eine lange Geschichte, eigentlich hat sie einen Wettbewerb gemacht und der König musste dort den Preisrichter spielen und das ließ den König nachdenken.

Dann verließ er das Königreich und versuchte, zu meditieren. Shikidvaja hatte Schwierigkeiten, zu meditieren, und so manifestierte sich Chudala als Swami Kumbha und schwebte einen Meter oberhalb vom Boden zu dem König hin. Shikidvaja sah diesen Swami Kumbha, wie er über dem Boden schwebte, er verneigte sich vor ihm und bat ihn um Unterweisung. Shikidvaja alias Swami Kumbha gab Shikidvaja Unterweisung in mehreren Schritten. Schließlich erkannte Shikidvaja, wer er wirklich war, er erreichte die Selbstverwirklichung, Gottverwirklichung.

Er kehrte zurück ins Königreich und regierte zusammen mit seiner Frau weiter das Königreich, im Bewusstsein: "Aham Brahmasmi. Ich bin Brahman, ich bin das Unendliche." All das hatte er seiner Frau zu verdanken. Chudala, die keine Mühe gescheut hatte, um ihren Mann zum Höchsten zu führen. Chudala – Name einer Königin, die gleichzeitig Yogameisterin war, der Name einer ganz großen Yogini mit vielen Kräften und vor allen Dingen mit der Erkenntnis des Selbst und der Fähigkeit, andere zu dieser Erkenntnis zu führen.

Die sprirituelle Name Chudala

Chudala ist ein spiritueller Name für Aspirantinnen mit Soham Mantra. Chudala ist der Name einer großen Yogameisterin aus dem Yoga Vasishtha. Bekannt ist ihre Geschichte wie sie ihren Mann Shikidvaja zur Verwirklichung geführt hat. Chudala, eine der großen Meisterinnen, die die höchste Verwirklichung hatten und dabei auch große Kräfte hatten.

Chudala heißt wörtlich „die Schöngelockte“. Chudala drückt natürlich aus das die höheren Chakras aktiviert sind. Und das aus dem Kopf ein großes Strahlen kommt. Schöngelockt heißt also nicht nur physisch schön gelockt sondern heißt vor allen Dingen eine großartige Ausstrahlung vom Kopf her, von den höheren Chakras. Weil die Kundalini die höchsten Chakras sind und die höchste Erleuchtung erlangt wurde.

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch

Weblinks

Seminare

17. Mär 2017 - 26. Mär 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 4
Du möchtest auch Fortgeschrittene in Yoga unterrichten? In Woche 4 der Yogalehrer Ausbildung kannst du als angehender Yogalehrer auch lernen, wie man Meditationen anleitet und Hatha Yoga variiert.…
Vani Devi Beldzik,Sivanandadas Elgeti,Adinath Zöller,
26. Mär 2017 - 31. Mär 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Rama Schwab,Jeannine Hofmeister,Amrita Kabisch,