Öffentlichkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Öffentlichkeit findet außen statt. Zum Beispiel auf dem Markt der Massenmedien... Spiritualität, Religion etc. ist zwar auch auf Anleitung angewiesen; indes:

"Die öffentliche Meinung scheint innere Entwicklung zu fürchten wie der Teufel das Weihwasser.(...) Meditation bedeutet innehalten, gewahr werden, spüren, bewußt werden"...
Verena Reichle, Grundgedanken des Buddhismus, Frankfurt, Fischer TaschenBuch, 1994 fff..., S. 85

...z.B. statt eigener Fehler die von Anderen zu sehen; sog. zu projizieren - von sich abzulenken; vgl. Tratsch.

Natürlich hat die öffentliche Meinung auch eine zumal der Politik gegenüber kontrollierende Aufgabe; Wahlen, Abstimmungen und so... und einige sehr spirituelle Menschen wollen auch politisch sein.


Begegnung: Diakonieschwester im Traditionskleid sagt: "weil man es mir an sieht, entstehen viele Religions-Gespräche, die den Menschen (hoffentlich) dienen...". So etwas hat die Forschung zur Öffentlichen Meinung ... belegt - auch daß man eher redet, wenn Übereinstimmung mehr voraussehbar scheint (ggf. folgt; Schweigespirale ist ein in dem Zusammenhang auchthematisiertes Wort)... Andererseits tragen manchmal Mönche heute lieber unauffällige weltliche Kleidung - um wirklich nichts "besonderes" zu sein.

Anderswo sieht jemand sehr individuell aus - ob das für Yoga überzeugt? Oder eher ein Frack (Yehudi Menuhin)?

Siehe auch