Medhashakti

Aus Yogawiki
Version vom 5. Dezember 2018, 14:12 Uhr von Sattwika (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Medhashakti (Sanskrit: मेधाशक्ति medhāshakti f.) Intelligenzkraft, Fähigkeit zur Einsicht. Medhashakti, auch geschrieben Medha Shakti, ist die Geisteskraft, eine besondere Fähigkeit, die man als spiritueller Aspirant kultivieren kann. Medhashakti ist eine Gnade Gottes, eine Manifestation der göttlichen Mutter. Medhashakti ist aber auch etwas, was man selbst kultivieren kann und sollte.

Für Jnana Yoga braucht es Medhashakti

Medhashakti मेधाशक्ति medhāśakti Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Medhashakti, मेधाशक्ति, medhāśakti ausgesprochen wird:

Sukadev über Medhashakti

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Medhashakti

Medhashakti ist die Kraft der Intelligenz, es ist die Geisteskraft. Medha (mit einem langen a am Ende) ist eben Intelligenz und Einsicht. Medhashakti ist die Kraft der Einsicht. Shakti heißt Kraft. Und so ist auch Medhashakti die Geisteskraft. Manche Menschen haben mehr Medhashakti und manche haben weniger Medhashakti.

Es heißt, für den Jnana Yoga Weg, den Yoga der Erkenntnis, brauchst du große Medhashakti. Für andere Yogawege, z.B. Bhakti Yoga, kannst du das auch allein durch die Hingabe erreichen. Oder auch bei Hatha Yoga, indem du besonders regelmäßig praktizierst. Insgesamt wird Yoga auch Medhashakti entwickeln. Es gibt inzwischen auch gute Studien, die zeigen, wer regelmäßig meditiert und Yoga übt, dass der seine Geisteskraft, seine Medhashakti gut entwickelt und auch langfristig erhalten kann. Die besten Dinge, die du machen kannst gegen Demenz, ist, deine Medhashakti zu stärken, z.B. durch Üben von Yoga, durch Üben von Meditation und vielleicht auch durch Lernen der Bedeutung der Sanskrit-Wörter.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

29.11.2020 - 04.12.2020 - Spirituelle Sterbebegleiter Ausbildung
Immer mehr Menschen wollen sich aktiv und offen mit Sterben und Tod beschäftigen und dabei zu einem neuen spirituellen Verständnis von Vergänglichkeit, Sterben und Tod gelangen. Sich der eigenen…
04.12.2020 - 06.12.2020 - Meditation - eine kostbare Zeit
„Meditation ist ein einfaches waches Sein. Eigentlich ist sie frei von Name, Benennung, Begriff. Sie ist, was wir ursprünglich sind: Meditation ist Bewusstheit.“ Nutze diese Tage, um dir selbs…

Indische Schriften

04.12.2020 - 06.12.2020 - Indische Götter - Mythen und Legenden
Tauche ein in die märchenhafte Mythologie Indiens. Mit Geschichten, die dein Herz öffnen und dir einen tieferen Zugang zur Spiritualität ermöglichen, wirst du durch die geheimnisvolle Welt der…
18.12.2020 - 20.12.2020 - Bhagavad Gita nach Swami Dayananda
Die Bhagavad Gita – Eine klassische Interpretation für den modernen Geist. Seit Jahrhunderten ist die Bhagavad Gita der einflussreichste philosophische Text, der das indische Denken und Leben bi…