Siddhanta Kaumudi

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Siddhanta Kaumudi (Sanskrit: सिद्धान्तकौमुदी siddhāntakaumudī f.) wörtl.: "Mondschein (Kaumudi) auf die Lehre (Siddhanta der Sanskritgrammatik)"; ein maßgebender Kommentar von Bhattoji Dikshita zu Paninis Ashtadhyayi, dessen vollständiger Titel Vaiyakarana Siddhanta Kaumudi lautet.

Inhalt und Bedeutung

Der in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts von Bhattoji Dikshita zu Paninis Ashtadhyayi verfasste Kommentar mit dem Titel Siddhanta Kaumudi stellt gleichzeitig eine entschiedene Umarbeitung von als auch einen Kommentar zu dem bedeutendsten Werk dar, das je über die Grammatik des Sanskrit verfasst wurde.

Bhattoji Dikshita kommentiert alle Sutras Paninis, doch er löst sie aus ihrem ursprünglichen Kontext und gruppiert sie thematisch neu, sodass sich nunmehr zwölf abgegrenzte Themenkomplexe ergeben. Der Kommentar liefert die entsprechenden Bezüge zu den relevanten Sutras sowie Beispiele und Gegenbeispiele.

Hierzu verfasste Bhattoji Dikshita einen Autokommentar namens Praudha Manorama, zu dem wiederum sein Enkel Hari Dikshita einen Laghu Shabda Ratna genannten Subkommentar geschrieben hat.

Die Siddhanta Kaumudi zählt heute zu den meistgelesenen Werken zur Sanskritgrammatik und hat durch ihre enorme Beliebtheit viele andere Kommentare in den Hintergrund gedrängt.


Siehe auch