Shishunaga

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shishunaga (Śiśunāga) ist einer der Könige von Magadha und der Gründer der Shishunaga-Dynastie. Nach der Hindu-Mythologie ist Shishunaga der Gründer der gleichnamigen Dynastie des Magadha-Imperiums. Er regierte von 413 bis 395 v.Chr.

Shishunaga - Herrscher

In seinen frühen Tagen war Shishunaga ein Amatya bzw. Minister des Magadha-Reiches unter der Haryanka-Dynastie. Er wurde von Leuten auf den Thron gesetzt, die gegen die Herrschaft der Haryanka-Dynastie revoltierten. In den Puranas wird bemerkt, dass Shishunaga seinen Sohn in Varanasi unterbrachte und selbst von Rājagṛh (Rajagriha, Girivraja) aus regierte. Sein Sohn Kākavarṇa Kālāśoka (Kakavarna Kalashoka) folgte ihm auf dem Thron.

In dem Text Mahāvaṃsa-Tīkā (Mahavamsatika) wird angemerkt, dass Shishunaga der Sohn eines Licchavi Rājā aus Vaiśālī (Vaishali) war. Seine Mutter war eine "Nagara-Shobhini" und zog einen Staatsbeamten groß. Zur Zeit der Revolte war er in Varanasi ein Vizekönig von König Nāgadāsaka, dem letzten Herrscher der Haryanka-Dynastie. Zuerst war Rājagṛh Shishunagas Hauptstadt und dann war Vaiśālī seine zweite königliche Residenz. Der weitaus wichtigste Erfolg von Shishunaga war die Zerstörung der "Pracht" der Pradyota-Dynastie des Avanti-Königreiches.

Herrscherliste der Shishunaga-Dynastie

Shishunaga ist der Kaiser von Magadha und der Gründer der Shishunaga-Dynastie. Shishunaga, auch bekannt als Sisunaka, war der Gründer der Shishunaga-Dynastie. Die Shishunaga -Dynastie besteht aus zehn Kaisern. Er war der Herrscher von Magadha im Jahr 684 v.Chr. Die Shishunaga-Dynastie war eines der größten Imperien auf dem indischen Subkontinent. Er trat Benaras (Vārāṇasī, Varanasi) an seinen Sohn ab und ließ sich selbst in Girivraja (Rājagṛh, Rajagriha) in Behar (Bihar) nieder, wo er vierzig Jahre regiert haben soll.

Die Herrscher der Shishunaga-Dynastie sind Kākavarṇa, Kṣemadharmā (Kshemadharman), Kṣemajit (Kshatraujas), Bhūmimitra (Bimbisara), Ajātaśatru (Ajatashatru), Vaṁśaka (Darshaka), Udāsī (Udayin), Nandivardhana und Mahānandi (Mahanandin).

Herrscherliste von Magadha

Die Puranas geben eine andere Liste mit längeren Herrschaftszeiten (die Sisunaga-Dynastie dauerte demzufolge 321 Jahre):

Shishunaga (regierte 40 Jahre)
Kakavarna (26 Jahre)
Ksemadharman (36 Jahre)
Ksemajit oder Ksatraujas (24 Jahre)
Bimbisara (28 Jahre)
Ajatashatru (27 Jahre)
Darsaka (24 Jahre)
Udayin (33 Jahre)
Nandivardhana (40 Jahre)
Mahanandin (43 Jahre)

Siehe auch

Literatur

  • Radha Kumud Mookerji: The Rise of Magadhan Imperialism, in: The Age of Imperial Unity, hg. R.C. Majumdar/A.D. Pusalker, Bombay 1951, S. 37f.

Weblinks

Seminare

Indische Schriften

05.04.2019 - 07.04.2019 - Meditationen aus dem Vijnana Bhairava Tantra
Sri Vijnana Bhairava Tantra ist ein praktischer historischer Text für die Meditation - ein Gespräch zwischen Shiva und Parvati über die Meditations Praxis. Darin werden 112 Meditations Techniken…
Dr. Nalini Sahay,
07.04.2019 - 12.04.2019 - Themenwoche: Mahamantra Meditation und Geschichten aus der Srimad Bhagavatam
Hochspirituelle Tage ganz in der Krishna Energie erwarten dich. Meditiere mit dem Mahamantra und lausche Geschichten aus der heiligen Schrift der Srimad Bhagavatam. Offen für alle. Mehr Infos sieh…
Ram Baba Monti,

Raja Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

24.03.2019 - 29.03.2019 - Gelassenheitsmeditation Kursleiter Ausbildung
Lerne in dieser Meditationsausbildung, Menschen in die Gelassenheitsmeditation einzuführen und in ihrer Meditationspraxis zu begleiten. Den meisten Menschen fällt es schwer in ihrem stressigen, s…
Ramashakti Sikora,
29.03.2019 - 31.03.2019 - Sinn und roten Faden erkennen
Ein Yoga Seminar zur Standortbestimmung und Neuorientierung. Du lernst Möglichkeiten kennen, wie du mit Herz und Verstand deine Ziele verwirklichen kannst. Mit wirkungsvollen Methoden aus dem Yoga…
Ramashakti Sikora,