Radheshyama

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Radheshyama : Sanskrit राधेश्याम rādheśyāma m., Shyama (Krishna) mit Radha (volkstümliche Form, Radhe aus dem Sanskrit übernommener Vokativ). Radheshyama ist die Hindi Verkürzung des Sanskrit Wortes Radheshyamaa.
Radheshyama ist ein spiritueller Name für Meditierende mit Krishna Mantra

Der Spirituelle Name Radheshyama

Radheshyama, (Sanskrit राधेश्याम rādheśyāma m.), ist ein Spiritueller Name und bedeutet Shyama (Krishna) mit Radha (volkstümliche Form, Radhe aus dem Sanskrit übernommener Vokativ). Radheshyama ist die Hindi Verkürzung des Sanskrit Wortes Radheshyamaa. Radheshyama kann Aspiranten gegeben werden mit Krishna Mantra.

Wenn Du den Namen Radheshyama hast, dann soll das heißen, dass alles in Dir ist. In Dir ist Radha und in Dir ist Krishna. Radha symbolisiert das weibliche, die göttliche Mutter, Shyama symbolisiert das männliche, den göttlichen Vater.

Du bist geliebt vom göttlichen Vater und von der göttlichen Mutter. Die Fähigkeiten und Kräfte, und die Segnungen sowohl der göttlichen Mutter wie auch des göttlichen Vaters sind in Dir. Radha symbolisiert auch das Individuum. Shyama symbolisiert Gott.

Radheshyama ist die Liebe zwischen Mensch und Gott. Und so wie Radha letztlich durch Liebe eins geworden ist mit Krishna, so willst Du auch durch Liebe eins werden mit Gott. Radheshyama als Ganzes ist auch die Kraft der Liebe. Denn Radha hat Krishna geliebt, Krishna hat Radha geliebt. Beide symbolisieren die Kraft der Liebe, der Freude. Und diese Liebe und Freude willst Du erfahren, spüren und ausdrücken.

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch

Seminare

Mantras und Musik

14.02.2020 - 16.02.2020 - Harmonium Lernseminar
Lerne Harmonium zu spielen! Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig.
Jürgen Wade,
14.02.2020 - 16.02.2020 - Mantra und Klang
Erfahre die Kraft der Mantras. Erlebe, wie die Energie der Mantras dich in weite Bewusstseinszustände trägt und die Klangvibration zusätzlich innere Räume öffnet. Mit Hilfe von Übungen aus de…
Caroline de Jong,