Onomatopoie

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Onomatopoie‏‎ auch Onomatopoesie genannt, ist die sprachliche Nachahmung von außersprachlichen Schallereignissen. Onomatopoie wird auch als Lautmalerei bezeichnet, als Lautnachahmung, als Klangnachahmung. Onomatopoie kommt vom griechischen. Onama heißt Name und poeises heißt Erschaffung und Herstellung. Onomatopoie ist eigentlich etwas, was den Namen prägt und das gibt es insbesondere mit Lautmalereien. Man kann zum Beispiel „knallen“ sagen und knallen klingt wie ein Knall. Man kann „klirren“ oder „bellen“ sagen und all das sind Onomatopoie. Und dann gibt es auch noch Interjektionen. Man kann au, oder uhu oder klipp-klapp sagen, das sind auch Onomatopoie. Auch im Sanskrit gibt es einige Worte, die Onomatopoie darstellen, die also Laute nachahmen und sich so in die Sanskritsprache hineinbegeben haben. Man könnte auch sagen, dass manche der Bija Mantras, der einsilbigen Mantras auch auf einer Onomatopoie beruhen.

Universum.jpg

Onomatopoie‏‎ Video

Hier ein Vortragsvideo mit dem Thema Onomatopoie‏‎:

Onomatopoie‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Informationen und Anregungen zum Wort bzw. Ausdruck Onomatopoie‏‎ in diesem Spontan-Vortragsvideo. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Onomatopoie‏‎ aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Onomatopoie‏‎

Einige Ausdrücke die vielleicht nicht direkt in Beziehung stehen mit Onomatopoie‏‎, aber dich vielleicht interessieren können, sind z.B. Omelette‏‎, Ökonomie‏‎, Oft‏‎, Orangensaft‏‎, Organisiertheit‏‎, Original‏‎.

Yoga bei Beschwerden - Yogalehrer Weiterbildung Seminare

15.03.2019 - 17.03.2019 - Faszientraining mit Yoga - Yogalehrer Weiterbildung
Die medizinische Forschung hat in den vergangenen Jahren die Bedeutung von Faszientraining durch Yoga wissenschaftlich nachgewiesen (Faszien = Bindegewebsnetzwerk). Verklebungen in den Faszien kön…
Brigitta Kraus,
19.04.2019 - 21.04.2019 - Tinnitus - Weiterbildung für Yogalehrer und Yogatherapeuten
Tinnitus ist ein weit verbreitetes Symptom. Yoga kann den Menschen wertvolle Hilfen an die Hand geben, die sie eine Verbesserung oder ein Verschwinden des Symptoms erfahren lässt und zugleich auf…
Bhajan Noam,
21.04.2019 - 28.04.2019 - Yogalehrer Weiterbildung: Yoga für Menschen mit besonderen Beschwerden
Was gilt es zu beachten, wenn Yogaschüler besondere Beschwerden haben, wenn sie körperliche Besonderheiten haben oder die normale Yoga Vidya Reihe nicht beherrschen. Wertvolle Tipps für gemischt…
Sukadev Bretz,Ma Deva Rany Serra,
05.05.2019 - 12.05.2019 - Yogatherapie bei psychosomatischen Störungen
Psychosomatische Störungen haben häufig ihre Ursache in psychischen und physischen Traumata, die verdrängt oder nicht vollständig verarbeitet wurden. Viele organische Erkrankungen lassen sich g…
Ravi Persche,Claudia Persche,


Onomatopoie‏‎ Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen

Kennst du mehr zum Thema Onomatopoie‏‎ ? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Substantiv Onomatopoie‏‎ ist ein Wort, das etwas zu tun hat mit Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie..

=