Oberstdorf

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Energieplatz in den Bergen: Der Feng Shui Garten in Oberstdorf

Mich hat besonders der Feng Shui Garten in Oberstdorf inspiriert. Dort auf der Plattform zu stehen und seine Yoga-Übungen zu machen ist einmalig. Der Blick auf die Berge und die Weite und auch die Begrenzungen wahrnehmend...

Ein Kribbeln durchfährt den Körper, warmes fliessendes Pulsieren in den Händen und Füßen und ein Bauchkribbeln konnte ich dort sehr stark spüren. Die verschiedenen Stationen zum Fühlen mit den Händen oder das Durchlaufen von Pfaden, sowie das Innehalten auf kraftvollen Steinen führt dich in die Stille des Seins.

Der Energieplatz in Oberstdorf wurde von dem Chemiker Karl Heinz Kerll erforscht, nachdem er perönliche Genesungserfahrung machte. Dieser Platz gehört zu den Energieorten, die wissenschaftlich untersucht wurden.

Wasserkreuzungen und erdgeschichtliche Verwerfungen an jeder Station verstärken, kräftigen und wirken Energie steigernd.

Ich konnte hier sehr stark die Schwingungen und Verbindungen zur schöpferischen Kraft wahrnehmen.

Mein Selbstheilungsprozess ist seither noch stärker und kraftvoller zu spüren. Meine Intuition und Verbindung zur realen Welt ist deutlich lebendiger und im Einklang zu mir selbst.


Diesen Beitrag sandte uns Zeneide Bauer. Vielen Dank, Zeneide!

Siehe auch

Seminare und Ausbildungen