Nossrat Peseschkian

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nossrat Peseschkian * 18. Juni 1933 in Kaschan (Iran); † 27. April 2010 in Wiesbaden war ein deutscher Neurologe, Psychiater und Psychotherapeut - gründete eine Positive Psychotherapie mit humanistisch-psychodynamischen Verfahren bei sog. positivem Menschenbild (mit "salutogenetischen, ressourcenorientierten, humanistischen und konzentrierten Vorgehen").

Peseschkian kam 1954 nach Deutschland, studierte Medizin; Facharztweiterbildung mit Psychosomatik; Tagesklinik in Wiesbaden. Das Prinzip der Hoffnung: eine Störung und ihre positiven Seiten zu verstehen. „positiv“ (von lat. "positum") bedeutet„tatsächlich“, „vorgegeben“, „wirklich“ – die positiven Therapeuten helfen, den Sinn zu sehen - Krankheit umdeuten.

Bis Ende 2006 wurden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg ca. 38000 Ärtze, Psychologen und Pädagogen fort-und weitergebildet.

Ein Schwerpunkte ist die Verwendung von Geschichten und Lebensweisheiten in der Psychotherapie; transkulturelle Psychotherapie...


Peseschkian war Anhänger der Bahai-Religion, über die er ebenfalls einige Schriften verfasste.


[1]

Einzelnachweise