Mula Bandha Mudra

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mula Bandha Mudra: Einatmen, Lungen zu 90% füllen. Luft anhalten. Beckenbodenmuskeln (Anus Schließmuskeln und Geschlechtsmuskeln) gut zusammenziehen. Halten solange bequem. Ausatmen. Mehrmals wiederholen. Konzentration auf Swadhisthana Chakra. Mantra VAM. Farbe Silbrig. Bild: Mondsichel.

Weiteres Wissenswertes findest du unter dem Hauptstichwort Mula Bandha.

Video - Mula Bandha - Beckenverschluss - verschiedene Variationen

Videovortrag von und mit Sukadev über die verschiedenen Variationen von Mula Bandha, dem Beckenverschluss

Mula Bandha und seine verschiedenen Variationen sind ein faszinierendes Thema. Es ist immer wieder von Neuem erstaunlich, wie viel man mit einfachen Energieübungen bewirken kann. Dies ist keine Übung für Anfänger. Dieses Video ist gedacht zur Vertiefung und Inspiration für Yoga Übende, die mit Mudras vertraut sind. Bekomme praktische Tipps zur Ausführung von Mula Bandha und seine verschiedene Variationen und erfahre mehr über die Hintergründe dieser Übung. Mula Bandha und seine verschiedene Variationen kommen aus der Tradition des Yoga der Energie, also dem Kundalini Yoga sowie dem Hatha Yoga.

Kundalini Yoga ist der Yoga der Energie. Du kannst systematisch die Energiepraktiken bei Yoga Vidya lernen.

Autor/Sprecher dieses Videos ist Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Yoga Übende: Ananta, Yogalehrerin bei Yoga Vidya. Kamera/Schnitt: Nanda

BITTE BEACHTE: Wenn du Anfänger bist, dann ist dieses keine Übungsanleitung für dich.

Bist du Anfänger im Pranayama, sind Bandhas und Mudras Neuland für dich? Dann lerne doch z.B. die Yoga Atemübungen systematisch in dem mehrwöchigen Videokurs Pranayama für Anfänger.

Siehe auch

Literatur