Klüngel

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klüngel ist die abwertende Bezeichnung für eine Gruppe von Personen, die sich gegenseitig unterstützt und dabei andere benachteiligt. Klüngel kommt vom frühniederdeutschen klungelin, althochdeutsch klungelin, Knäuel. Es gibt auch das schwedische klunga, gedrängter Haufen. So bezeichnet Klüngel eigentlich ein zusammengeballter Haufen Menschen. Daraus wurde später die Bezeichnung Klüngel als sich für eigene Vorteile gegenseitig stützende und fördernde Personengruppe. Klüngel als Wort breitete sich von Köln her aus. Man spricht auch von Klüngelwirtschaft und Kölscher Klüngel.

Klüngel bezeichnet ursprünglich einfach eine Gruppe von Menschen

Klüngel in der Ruhrgebietssprache

Das Wort Klüngel ist vor allem im Ruhrgebiet und im Rheinland gebräuchlich - und hat da nicht nur die negative Bedeutung wie in anderen Teilen Deutschlands. Klüngel kann im Ruhrgebiet folgende Bedeutungen haben:

  1. Klüngel kann heißen alte Sachen
  2. Klüngel kann stehen für gebrauchte Kleidungsstücke
  3. Klüngel kann auch eine unordentliche Person sein, auch ein langsamer Mensch. Klüngelig als Adjektiv kann heißen unordentlich, langsam oder beides
  4. En Klüngel mietenander ham bedeutet, dass man in engeren Beziehungen zueinander stehen; befreundet sein, auch intim, also auch sexuelle Beziehungen
  5. Klüngel kann auch sein eine alt Filzokratie, also ein Beziehungsgeflecht von Menschen, die sich gegenseitig Aufträge zuschanzen

Siehe auch