Keshin

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Keshin (Sanskrit: केशिन् keśin adj. u. m., Nom. Sg. केशी keśī) langhaarig, mähnig; Name eines Dämons; ein Beiname Rudras und Vishnus; Pferd, Ross; Löwe; Name eines Asura.

Keshin im Mythos

Im Mahabharata ist Keshin (auch Keshi) ein Dämon, der gegen Indra kämpfte und von diesem getötet wurde. In den Puranas ist Keshin ein Daitya, der die Gestalt eines Pferdes annahm und Krishna attakierte, dann aber von dem Hieb von Krishnas Arm in sein Kiefer entzwei gerissen wurde.


Siehe auch

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Seminare

12.04.2020 - 17.04.2020 - Die Weisheit der Upanishaden
Faszinierende Analyse der Upanishaden, der wichtigsten klassischen Texte des Jnana Yoga. Die Upanishaden enthalten den philosophisch-metaphysischen Teil der Veden, die Grundlage für Vedanta. Eine…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,