Hilfe:Kategorien

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit Kategorien werden Artikel gruppiert, indem sie Oberbegriffen, Themengebieten oder Aufgabenbereichen zugeordnet werden. Auch die Zuordnung zu mehreren Kategorien ist möglich. Kategorien übernehmen im Wiki die Funktion des Schlagwortkatalogs und des systematischen Katalogs einer Bibliothek. Darüber hinaus können sie Hilfsfunktionen haben, zum Beispiel im Rahmen der Pflege des Wikis.


Kategorisierung (Bestimmung neuer Kategorien)

Während bei Artikeln das Anlegen von synonymen Einträgen erwünscht ist, weil die Benutzer des Wiki so die Möglichkeit haben, auf verschiedenen Wegen zum Artikel zu gelangen, kommt es beim Anlegen von Kategorien darauf an, diese möglichst eindeutig und treffend auszuwählen. Wird dies nicht beachtet, bedeutet dies eine geringere Übersichtlichkeit für die normalen Benutzer des Wikis und zugleich mehr Arbeit für die Autoren und Administratoren.

Ist-ein-Klassifikation (Objektkategorien)

Diese Art der Kategorisierung basiert auf der Ist-ein-Relation zwischen dem Gegenstand eines Artikel und dem dem durch die Kategorie bezeichneten Oberbegriff. Beispiel: Der Hinduismus (Artikel) ist eine Hochreligion (Kategorie). Diese Art von Kategorie wird Objektkategorie genannt.

Auch zwischen Objektkategorien selbst kann wiederum eine Ist-ein-Relation bestehen. Auf diese Weise ergeben sich Ober- und Unterkategorien. Unterkategorien können ihrerseits Unterkategorien haben. Beispiel: Ein Schimpanse ist ein Menschenaffe, ein Menschenaffe ist ein ein Primat, ein Primat ist ein Höheres Säugetier, usw. Auf diese Weise ordnen sich die Kategorien zu einer Begriffshierarchie. Eine solche Hierarchie muss weder ausufernd sein, noch muss sie gleich zu Beginn vollständig angelegt werden. Zum Beispiel können Artikel, die Religionen behandeln, der Kategorie Religionen oder der Kategorie Hochreligionen zugeordnet werden. Die Hierarchie besteht in diesem Fall nur aus zwei Kategorien, von denen die eine Unterkategorie ist. Unterkategorien können bei wachsendem Artikelbestand nachträglich eingefügt und zugordnet werden.

Gehört-zu-Klassifikation (Themenkategorien)

Artikel können Themengebieten zugordnet werden. Grundgedanke: Ein Artikel gehört zu einem bestimmten Fachgebiet oder Thema. Beispiel: Yama gehört zum Thema Yoga. Diese Art von Kategorie wird Themenkategorie genannt.

Die Fach- bzw. Themengebiete können ihrerseits hierarchisch strukturiert sein. Beispiel: Kategorie:Hatha-Yoga als Ausprägung und damit Unterkategorie von Kategorie:Yoga. Der Artikel Yama aus obigem Beispiel kann dann der Kategorie Raja-Yoga zugeordnet werden.

Strukturkategorien

Bei der Bildung von Ober- und Unterkategorien wird es vorkommen, dass manche Oberkategorien nur Unterkategorien enthalten, aber keine direkt zugeordneten Artikel. Diese Oberkategorien werden Strukturkategorien genannt. Indirekt sind die Artikel der Unterkategorien natürlich auch über die Strukturkategorien zu erreichen. Letztlich sind alle Artikelkategorien der Kategorie:!Hauptkategorie als der obersten Kategorie direkt oder indirekt zugeordnet. Die Kategorie:!Hauptkategorie ist zwingend eine Strukturkategorie. Ihr dürfen keine Artikel zugeordnet werden.

Wartungskategorien

Manche Kategorien dienen nicht der inhaltlichen Erschließung der Wiki-Artikel, sondern der Pflege des Artikelbestands und der sonstigen Einträge im Wiki. Beispiel: Die Liste der zu überarbeitenden Artikel enthält die Artikel, denen die Kategorie Kategorie:Yogawiki:Überarbeiten zugewiesen wurde. (Weitere Beispiele für mögliche Wartungskategorien, s. Tabelle Wartungskategorien und -listen der Wikipedia.)

Kategorien können auf beliebige Wiki-Einträge angewandt werden, nicht nur auf Artikeleinträge; also beispielsweise auch auf Benutzerseiten. Im Unterschied zu den Kategorien, die der Gruppierung von Wiki-Artikeln dienen, dürfe diese Kategorien keine Unterkategorie von Kategorie:!Hauptkategorie sein. Bei Bedarf ist eine gesonderte Kategorienhierarchie zu erstellen. (Die obersten Kategorien von Kategorienhierarchien werden als Metakategorien bezeichnet.)

Umfang von Kategorien

Mindestumfang

Kategorien sollten in der Regel mindestens 5 Artikel enthalten. Enthalten sie weniger Artikel sind sie zumeist überflüssig, weil hier nicht wirklich Bedarf nach einer Übersicht über die Artikel besteht. Sinnvoll ist es, eine Kategorie erst dann anzulegen, wenn tatsächlich bereits entsprechend viele Artikel vorhanden sind. Eine Ausnahme sind Kategorien, bei denen davon ausgegangen werden kann, dass der Artikelbestand in absehbarer Zeit die Mindestgröße erreicht.

Höchstumfang

Da auf der Übersichtsseite zu einer Kategorie maximal 200 Einträge angezeigt werden, sollten Kategorien nicht mehr als 200 Einträge umfassen. Besser ist es, bereits vorher Unterkategorien zu bilden. (s. Strukturkategorien)

Darstellung im Wiki

Anzeige im Artikel

Die einem Artikel zugeordneten Kategorien werden jeweils am Ende eines Artikels in einem hellgrauen Kasten angezeigt.

Übersichtsseite einer Kategorie

Zu jeder Kategorie gibt es eine Übersichtsseite, die alle Artikel, die der Kategorie zugeordnet wurden, alphabetisch aufführt. Aufgerufen wird die Übersichtsseite entweder über einen Link wie den im Kasten am Artikelende oder über die Suchfunktion. (Bei Aufruf über die Suchfunktion ist zwingend das Namensraumpräfix Kategorie: vor dem Namen der Kategorie einzugeben.)

Die Übersichtsseite enthält auch die Beschreibung der Kategorie. Außer den Artikeln werden in der alphabetischen Liste auch die Unterkategorien der gewählten Kategorie aufgeführt, sodass man sich von hier zu deren Artikeln weiter klicken kann.

Übersicht über die Kategorien

Es gibt verschiedene Kategorienübersichten.

Erstellen und Zuweisen von Kategorien

Die folgenden Unterabschnitte richten sich nur an die Verfasser und Bearbeiter von Artikeln.

Kennzeichnung im Artikel

Ein Artikel wird einer Kategorie über einen internen Link zugeordnet. Es gilt die normale Markierung mit doppelten eckigen Klammern. Beispiel:

[[Kategorie:Religionen]]

Die Behandlung des Links als Kategorienverweis wird durch das Namensraumpräfix Kategorie: erreicht. Aus Gründen der Übersichtlichkeit empfiehlt es sich, jeden Kategorienlink am Ende des Artikels in einer eigenen Zeile aufzulisten.

Anlegen neuer Kategorien

Neue Kategorien werden wie neue Artikel angelegt. Zu beachten ist, dass Kategorien zwingend dem Namensraum Kategorien angehören müssen, damit die Wiki-Software den Eintrag als Kategorie behandelt und nicht als normalen Artikel. Der Text des Kategorieneintrags besteht aus einem kurzen, aussagekräftigen Beschreibungstext und einem oder mehreren Kategorienverweisen am Ende. Mindestens ein Kategorienverweis ist bei Artikelkategorien Pflicht.

Eine präzise Kategorienbeschreibung ist selbst bei gängigen Begriffen empfehlenswert, weil dadurch der Begriffsumfang, der von verschiedenen Personen unterschiedlich verstanden werden könnte, abgegrenzt wird. Für andere Autoren und Bearbeiter wird es dadurch einfacher einzuschätzen, ob ein bestimmter Artikel zur Kategorie gehört oder nicht.

Unterkategorien

Unterkategorien werden auf die gleiche Weise wie ein Artikel einer Kategorie zugeordnet. (s. Kennzeichnung im Artikel) Beispielsweise wird die Kategorie:Hochreligionen durch Eingabe der Zeile

[[Kategorie:Religionen]]

auf der Kategorienseite Kategorie:Hochreligionen automatisch zur Unterkategorie der verlinkten Kategorie Kategorie:Religionen und wird auf deren Übersichtsseite aufgeführt.

Weblinks

Wikipeda-Seite zu Kategorien. Dort auch Links mit der Festlegung weiterer Details. Aufgrund der inhaltlich anderen Ausrichtung der Wikipedia sind die Differenzierungen jedoch nicht eins zu eins auf dieses Yogawiki zu übertragen.