Ehren

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ehren‏‎ ist ein Verb und bedeutet: Hochachtung bzw. Wertschätzung erweisen.

Ehren‏‎ ist ein Verb im Kontext von Tugenden, Ort

Ehren aus yogischer Sicht

Im gehobenen Sprachgebrauch bedeutet Ehren auch „achten“ oder „respektieren“. Man kann zum Beispiel sagen, dass man das Vertrauen des anderen ehren will sowie dass man auch den Schmerz eines anderen ehren will. Man kann also etwas ehren, jemanden die Ehre erweisen oder einen mit jemanden mit etwas ehren. Bsp.: Jemanden mit einer Urkunde für seine Leistungen ehren.

Man sollte das Göttliche in jedem Menschen sehen. Man sollte alles mit Respekt und Ehranbietung behandeln. Der Bhakti Yoga, ist der Yoga, bei dem man überall die Großartigkeit Gottes sieht. Swami Venkateshananda, ein Schüler von Swami Sivananda hat auch Sivanandas Yoga als Namaskar Yoga bezeichnet. Swami Sivananda hat seine Ehranbietung allen gezeigt.

Wenn er einen Menschen gesehen hat, egal welchen, hat er sich vor ihm verneigt. In Indien ist es üblich, dass sich Schüler vor den Meistern verneigen. Swami Sivananda hat sich vor seinen Schülern, vor Tieren, vor Pflanzen verneigt. Er hat überall das Gute und das Großartige sehen wollen. Ähnlich können wir das auch tun. Wir sind ja in einer Zeit, in der Menschen gerne alles schlecht reden. Sie schimpfen über alles Mögliche und über andere. Es wäre mal ein Experiment sich statt sich über alles Mögliche zu beschweren, das göttliche in allem zu sehen und dieses zu ehren. Dies kann ein sehr wichtiger Aspekt des spirituellen Weges sein.

Ehren‏‎ - was und warum? Informationen und Anregungen zum Wort bzw. Ausdruck Ehren‏‎ in dieser kurzen Abhandlung. Der Yogalehrer Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Ehren‏‎ aus dem Geist des Humanismus und des ganzheitlichen Yoga.

Ehren‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Ehren‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Ehren‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Ehren‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Eifern‏‎, Ehrenbezeigung‏‎, Ehrbarkeit‏‎, Eingebildetsein‏‎, Einsatzwille‏‎, Einschüchterung‏‎, Einschmeichelei‏‎, Monotonie.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Ehren‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

08.03.2019 - 10.03.2019 - Yoga und Meditation Einführung
Ideal zum Entspannen und Aufladen mit neuer Kraft und Positivität. In diesen Tagen erhältst du eine Einführung in die zahlreichen Aspekte des Yoga und der Meditation. Erfahre Yoga und Meditation…
Ishwara Alisauskas,
08.03.2019 - 10.03.2019 - Yoga und Meditation Einführung
Ideal zum Entspannen und Aufladen mit neuer Kraft und Positivität. In diesen Tagen erhältst du eine Einführung in die zahlreichen Aspekte des Yoga und der Meditation. Erfahre Yoga und Meditation…
08.03.2019 - 10.03.2019 - Yoga und Meditation Einführung
Ideal zum Entspannen und Aufladen mit neuer Kraft und Positivität. In diesen Tagen erhältst du eine Einführung in die zahlreichen Aspekte des Yoga und der Meditation. Erfahre Yoga und Meditation…
Parashakti Küttner,

Zusammenfassung

Ehren‏‎ ist ein Wort, das etwas zu tun hat mit Tugenden.