Dushita

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dushita (Sanskrit: दूषित dūṣita adj.) ist das PPP der Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu) dūṣay und bedeutet: verdorben, versehrt, verschlechtert, verschlimmert, gefälscht, unbrauchbar gemacht, besudelt, verunehrt, geschändet; für falsch, verkehrt, schlecht, sündhaft erklärt, getadelt; einer Schlechtigkeit geziehen, mit einem Makel behaftet, bloßgestellt; eingeschüchtert.

Quelle


Seminare zum Thema Kirtan und Bhakti Yoga

15.03.2019 - 17.03.2019 - Mantra-Singen mit Herz
Mantra-Singen ist Bhakti Yoga. Swami Sivananda sagt: „Bhakti ist die angenehme, ebene, direkte Straße zu Gott.“ Und: "Wer Mantras singt, vergisst Körper und Geist." Lasse dich bezaubern, dein…
Devadas Mark Janku,
22.03.2019 - 24.03.2019 - Mantras und Gitarre
Du möchtest deine bevorzugten Mantras auf der Gitarre begleiten und reichlich Gelegenheit haben Yoga zu üben? Dann melde dich ganz einfach zu diesem Seminar an. Die grundlegenden Akkorde, verschi…
Thomas Hundsalz,


Begriffe vor und nach Dushita

Hier einige Begriffe, die im Alphabet vor oder nach Dushita stehen und auch für Kirtan und Mantras bei Yoga Vidya nicht nur für Yoga Anfänger von Bedeutung sind:

Siehe auch