Digvijaya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Digvijaya (Sanskrit: digvijaya m.) wörtl. "die Eroberung der Weltregionen", Meisterung des Themas. (1) Ein Teil des Mahabharatas, das an die die Eroberungen der Pandava Prinzen erinnert, die zur Folge hatte, dass Yudhishthira den Anspruch von universeller Souveränität erhielt. (2) Ein Werk von Shankaracharya, dass über die Vedanta Philosophie handelt. Er wird allgemein auch Shankara Digvijaya genannt.

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005