Westbengalen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Topografische Karte Indiens. Copyright

Westbengalen (Bengali: পশ্চিমবঙ্গ Paścimbaṅga, IPA: [pɔʃtʃimbɔŋɡɔ]) ist einer der 29 indischen Bundesstaaten. Die Hauptstadt von Westbengalen ist Kolkata (Kalkutta) mit ca. 4.5 Millionen Einwohnern (2011), die Amtssprache ist Bengali. Der Bundesstaat Westbengalen besteht in seiner heutigen Ausdehnung seit dem Jahre 1956.

Fläche und Einwohnerzahl

Westbengalen hat eine Fläche von knapp 89 000 km² und zählte 2011 ca. 91 Millionen Einwohner.

Sprachen

Bengali wird von etwa 85 Prozent der Einwohner Westbengalens geprochen (2001). Es gehört mit Hindi, Marathi und Gujarati zum indoarischen Zweig der indoeuropäischen Sprachen. Weitere wichtige Sprachen sind Hindi (rund 7 Prozent), Santali (knapp 3 Prozent), Urdu (2 Prozent) und Nepali sowie das als Verkehrs- und Bildungssprache in ganz Indien gebräuchliche Englisch.

Religionen

Rund 71 Prozent der Einwohner Westbengalens sind Hindus, gefolgt von etwa 27 Prozent Muslimen. Die übrigen ca. 2 Prozent verteilen sich auf Christen, Buddhisten und andere Minderheiten.

Siehe auch