Tridosha

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tridosha (Sanskrit: त्रिदोष tridoṣa adj. u. n.) die drei (Tri) Doshas ("Humore") betreffend oder beeinflussend; eine Krankheit, bei der alle drei Grundprinipien (Dosha) des Körpers gestört sind; ein Konstitutionstyp, der ein besonders ausgewogenes Verhältnis aller drei Doshas aufweist.

Der Mensch bei Leonardo Da Vinci

Sukadev über Tridosha

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Tridosha

Tridosha besteht aus zwei Wörtern: "Tri" und "Dosha". Tri heißt "drei", Doshas sind die Bioenergien im Ayurveda. Dosha heißt aber auch Verderber. Es gibt auch im Vedanta z.B. die Tridoshas, die drei Doshas, und die sind dann Mala, Vikshepa und Avarana. Das sind die drei Doshas im Ayurveda. Mala heißt hier Unreinheit durch Egoismus, Vikshepa heißt Unruhe, und Avarana heißt "der Schleier der Unwissenheit". Das sind die Tridoshas im Jnana Yoga. Dazu musst du wissen, dass dieses Konzept von Shankara stammt.

Shankara kannte letztlich das Ayurveda-System der drei Doshas, und er fand vermutlich, dass seine Schüler viel zu häufig von den drei Doshas, Vata, Pitta und Kapha, erzählt haben, und er hat gesagt: "Doshas, das sind eigentlich die Unreinheiten des Geistes und Egoismus gehört dazu, also Mala, und die groben Unreinheiten, Unruhe des Geistes, Vikshepa, und dann der Schleier der Unwissenheit. Und überwinde eher diese drei Doshas, als zu sehr zu probieren, deine drei Bioenergien in Harmonie zu bringen."

Gut, im Ayurveda sind natürlich Tridoshas die drei Doshas: Vata, Pitta und Kapha. Ganz vereinfacht: Vata ist mehr das Luftelement oder das Luft-Äther-Element, Pitta ist mehr das Feurige, und Kapha das Erd-Wasser-Element, also das Gemütliche. Alle drei Doshas haben ihre Funktionen im Körper, sowohl im physischen Körper als auch im Astralkörper, und die drei Doshas können aus dem Gleichgewicht kommen. Wenn ein Dosha zu stark wird, dann kann es zu Problemen kommen. Tridosha wird auch noch verwendet als Bezeichnung einer Natur. Es gibt eben manche, die sind mehr Vata, es gibt manche, die sind mehr Pitta, manche sind mehr Kapha, und manche sind mehr Tridosha, das heißt, sie haben alle drei Doshas gleichmäßig.

Tridosha ist auch der Name für bestimmte Übungen. Es gibt z.B. bestimmte Übungen, die reduzieren ein Übermaß von Kapha, wie z.B. viel Kapalabhati reduziert ein Übermaß von Kapha. Es gibt Übungen, die reduzieren ein Übermaß von Vata, also z.B. Surya Bheda oder auch Ujjayi reduziert ein Übermaß von Vata. Und es gibt Übungen, die reduzieren ein Übermaß von Pitta, z.B. Sitali und Sitkari oder Chandra Bheda, die reduzieren ein Übermaß von Pitta.

Und dann gibt es Tridosha-Übungen, das heißt solche, die, egal, welches Dosha zu viel ist, wieder beruhigen. Wechselatmung ist eine Tridosha-Übung. Wenn du die Wechselatmung übst, kommen deine Doshas wieder in ihr natürliches Gleichgewicht. Tridosha sind also zum einen die drei Doshas, Vata, Pitta und Kapha im Ayurveda, oder im Jnana Yoga, im Vedanta: Mala, Vikshepa und Avarana. Tridosha ist aber auch die Bezeichnung für ein Temperament, in dem alle drei Doshas im Gleichgewicht sind, gleich hoch sind.

Und Tridosha ist auch eine Bezeichnung für Übungen, die für alle drei Doshas harmonisierend wirken. Mehr über Tridosha auf unseren Internetseiten, www.yoga-vidya.de. Da kannst du "Tridosha" eingeben oder auch einfach nur "Dosha", und dann findest du noch sehr viel mehr Informationen über die Ayurveda-Doshas, Vedanta-Doshas und wie du deine Doshas in Harmonie bringen kannst, um zu Svasthya zu kommen, Gesundheit und Wohlbefinden.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Ayurveda Massage Seminare

20. Jan 2017 - 03. Feb 2017 - Ayurveda Massage Ausbildung
Lerne in dieser Ayurveda Ausbildung die Abhyanga Massage kennen und anzuwenden. Abhyanga, die traditionelle Ayurveda Ganzkörper Massage, verbindet auf harmonisch fließende Weise mehrere therapeut…
Galit Zairi,
03. Feb 2017 - 05. Feb 2017 - Fußreflexzonen Massage Basisseminar
Regulierende, energetisierende und ausgleichende Massagetechniken für Körper, Geist und Seele. Für die Anwendung an sich selbst und anderen.
Bhajan Noam,

Ayurveda Wellness- und Wohlfühl-Seminare

20. Jan 2017 - 22. Jan 2017 - Ayurveda Wohlfühl- und Gesundheitswochenende
Lerne auf natürliche Weise, zu dir selbst zu kommen und dadurch zu mehr Energie und Lebensfreude zu finden: Grundlagen des Ayurveda, Ölmassage-Workshop, verschiedene Reinigungsmethoden und heilsa…
Ananda Devi Ruprecht,
03. Feb 2017 - 05. Feb 2017 - Fußreflexzonen Massage Basisseminar
Regulierende, energetisierende und ausgleichende Massagetechniken für Körper, Geist und Seele. Für die Anwendung an sich selbst und anderen.
Bhajan Noam,