Stotra

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stotra (Sanskrit: स्तोत्र stotra n.) Lobgesang, Preis. Stotra ist ein Sanskritbegriff und bedeutet wörtlich Lobgesang, Lobpreisung. Stotra ist typischerweise eine Zusammenstellung von Shlokas, also Strophen, aus einer oder mehreren Schriften. So gibt es z.B. Shani Stotra, die Hymne für Saturn, welche aus drei verschiedenen Texten stammt. Es gibt Guru Stotra, eine Sammlung von Versen aus der Guru Gita. Es gibt die Narayani Stotra, eine Sammlung von Versen zur Verehrung der göttlichen Mutter, die alle mit "Narayani Namostute" enden und aus der Devi Mahatmyam stammen.

MP900177808.JPG

Sukadev über Stotra

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Stotra

Stotra heißt Hymne, Loblied. Stotra ist ein Lied, das aus mehreren Strophen besteht. Normalerweise ist Stotra eine Hymne, die aus mehreren Shlokas besteht. Es gibt große Texte, wie z.B. die Guru Gita. Wenn man aus dieser Guru Gita einige Shlokas, einige Verse, zusammenstellt, ist die Zusammenstellung dieser Verse eine Stotra. Oder es gibt verschiedene Schriften, die Shani preisen. Shani ist Saturn. Und Saturn ist jetzt nicht nur ein Planet, sondern Saturn gilt auch als Deva, Shani Deva, als Gottheit, als Engelswesen, als kosmische Kraft. Und wenn man aus mehreren Schriften dann verschiedene Shlokas zusammenfasst, dann wird daraus Shani Stotra.

Oder es gibt eine riesige Schrift, die sich Devi Mahatmyam nennt. So riesig auch nicht, 700 Verse, deshalb wird sie auch als "Durga Saptashati" bezeichnet, aber sie ist aus einer großen Schrift namens Markandeya Purana. Es gibt dann einige Shlokas, einige Strophen, die mit "Narayani Namostute" enden. Wenn man die Verse, die mit "Narayani Namostute" enden, zusammenfasst und zusammen rezitiert, wird das eben zur Narayani Stotra. Und so gibt es für die verschiedenen Aspekte Gottes Stotras. Und es gibt auch Stotras für verschiedene Zwecke. Also, wann immer man Shlokas entweder aus einer größeren Schrift oder aus mehreren Schriften zusammenfasst, dann wird daraus eine Stotra. Stotra ist also eine Hymne, die aus mehreren Strophen besteht, und diese Strophen sind typischerweise nicht ursprünglich für diese Stotra komponiert worden, sondern diese Shlokas, aus denen eine Stotra besteht, stammen aus längeren Schriften, aus längeren Suktams oder auch Puranas, Ithihasas, Agamas, Tantras oder anderen Quellen.

Siehe auch

Weblinks

Seminare

Mantras und Musik

25. Mai 2017 - 28. Mai 2017 - Yoga Musik Festival
Wie kein anderes Medium vermag Musik Menschen miteinander zu verbinden. Sie ist eine universelle Sprache, die mit dem Herzen verstanden wird. Erlebe das Wunder der heilenden Töne. Freue dich auf e…
26. Mai 2017 - 28. Mai 2017 - Sing- und Tanzseminar für Einsteiger
Du würdest gerne dein Herz tanzen und singen lassen? Dann bist du bei diesem Sing- und Tanz-Seminar genau richtig: denn jedes Kind kann singen oder tanzen. In diesem Sing- und Tanz-Seminar hast du…
Melina Chamunda Behrendt,

Bhakti Yoga

02. Jun 2017 - 04. Jun 2017 - Harmonium - Aufbauseminar
Du hast deine ersten Erfahrungen und Kenntnisse mit dem Harmoniumspielen erworben und möchtest jetzt einfach mehr lernen? Wir singen und begleiten gemeinsam viele neue Bhajans und werden viel Freu…
Devadas Mark Janku,
02. Jun 2017 - 11. Jun 2017 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv C - Bhagavad Gita
Bhagavad Gita, Karma Yoga, Bhakti Yoga, Hatha Yoga,. Unterrichtstechniken, Meditation, Sanskrit. Bhagavad Gita: Rezitation, Behandlung und Interpretation dieser "höchsten Weisheitslehre". Anleitun…
Sitaram Kube,Rama Schwab,Nirmala Erös,