Savatthi

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Savatthi ist ein populärer buddhistischer Pilgerort in der Nähe des Gonda Bezirks, Uttar Pradesh. Es gab zur Zeit des historischen Buddha (um 500 v. Chr.) ein großes Königreich Namens "Kosala". Die Hauptstadt war "Sravasti" oder eben auch "Savatthi" genannt.

Indien um ca. 600 vor Christus Copyright

Buddhas Wirken in Savatthi

Savatthi ist der Ort, an dem Gautama Buddha die letzten zwanzig Jahre seines Lebens verbracht hat. An diesem Ort hat einer seiner Schüler, Anathapindika, ein Kloster für ihn gebaut. Dieses Kloster war bekannt als Jetavana. Heute ist es einer der führenden buddhistischen Pilgerorte in Indien. Savatthi war einer der Lieblingsorte von Buddha.

Buddha verbrachte viel Zeit an diesem Ort und gab seinen Schülern im Laufe der Zeit viele Unterweisungen. Heutzutage liegen die Ruinen von Jevatana in wunderschönen Gärten. Diese friedlichen Gärten waren wahrscheinlich der Platz, an dem die Unterweisungen gegeben wurden. Bekannte Unterweisungen, die Buddha in Savatthi abhielt waren zum Beispiel Angulimala Sutta, Kakacupama Sutta und Vimamsaka Sutta - allesamt Unterweisungen von mittlerer Länge.

Es gibt auch einige buddhistische Tempel auf dem Campus des Klosters, welche auch zur Gästeunterbringung genutzt werden. Der angesehenste unter diesen Tempeln wird von Mönchen aus Sri Lanka geführt und liegt direkt neben dem Hauptschrein. Reisende können sich dort auch die Überreste einer Hütte des Buddha anschauen.

Während der Zeit des historischen Gautama Buddha war Savatthi eine der größten und wohlhabendsten Städte im alten Indien. Die Stadt liegt im Tal des Ganges und ist heute Teil des Gonda Bezirks in Uttar Pradesh.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Achtsamkeit

16.06.2019 - 20.06.2019 - Asana Intensiv - sanftes Üben
Gerade durch sanftes Üben einer Asana in Verbindung mit dem natürlichen Atemrhythmus kannst du leicht in fortgeschrittene Yoga Stellungen hineinkommen. Der Weg in die Asana und die Asana selbst w…
21.06.2019 - 23.06.2019 - Gelassenheit - die Quelle der Kraft
Tage, um Innenschau zu betreiben. Mit vielen Achtsamkeitsübungen und Meditationen kannst du in den stillen Raum des Beobachters und der Gelassenheit eintauchen. Wir befassen uns mit den Raja Yoga…
Janaki Marion Hofmann,