Sashtanga

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Sashtanga , (Sanskrit साष्टाङ्ग sāṣṭāṅga), mit acht Gliedern gemacht, (Verneigung), ehrfurchtsvoll, n. u. Sashtanga ist ein Sanskritwort und bedeutet mit acht Gliedern gemacht, (Verneigung), ehrfurchtsvoll, Name u.

Rama, der strahlende Held

2. Sashtanga ist eine Form der Prostration, bei welcher acht Körperteile gleichzeitig den Boden berühren. Sashtanga ist Teil von Shayana Pradakshinam, welches im Liegen vollführt wird. Sashtanga Namaskara ist eine Form der Prostration, bei welcher acht Teile des Körper gleichzeitig den Boden berühren: beide Hände, beide Füße, Brust, Stirn und die Schultern.

Im Sashtanga Namaskara berühren acht Körperteile den Boden. Die gefalteten Hände sind immer in Richtung der Gottheit gerichtet. In dieser Haltung umrunden die Gläubigen den Pradakshina Weg. Freunde und Verwandte helfen den Gläubigen häufig dabei, sich in dieser Position zu bewegen, denn Sashtanga ist recht anstrengend.

Verschiedene Schreibweisen für Sashtanga

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Sashtanga auf Devanagari wird geschrieben " साष्टाङ्ग ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " sāṣṭāṅga ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " sASTAGga ", in der Velthuis Transkription " saa.s.taa"nga ", in der modernen Internet Itrans Transkription " sAShTA~Nga ".

Video zum Thema Sashtanga

Sashtanga ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Sashtanga

Hier einige Links zu Sanskritwörtern, die entweder vom Sanskrit oder vom Deutschen her ähnliche Bedeutung haben wie Sashtanga oder im Deutschen oder Sanskrit im Alphabet vor oder nach Sashtanga stehen:

Quelle

Weblinks

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Sashtanga - Deutsch mit acht Gliedern gemacht, (Verneigung), ehrfurchtsvoll, Name u
Deutsch mit acht Gliedern gemacht, (Verneigung), ehrfurchtsvoll, Name u Sanskrit Sashtanga
Sanskrit - Deutsch Sashtanga - mit acht Gliedern gemacht, (Verneigung), ehrfurchtsvoll, Name u
Deutsch - Sanskrit mit acht Gliedern gemacht, (Verneigung), ehrfurchtsvoll, Name u - Sashtanga

Seminare

Bhakti Yoga

22.03.2019 - 24.03.2019 - Erdheilungsseminar
Mutter Erde ist dankbar für jeden Menschen, der mit ihr zusammen am globalen Aufstieg mitwirken möchte. Durch achtsamen Umgang mit ihr vertiefst du deine Verbindung zur Natur. Du lernst viele Tec…
Narayani Kreuch,
22.03.2019 - 24.03.2019 - Mantra Singen - der Weg zum Herzen
Beim Singen kommt die universelle Sprache unseres Herzens zum Ausdruck. Lass dich vom Klang und der Musik verzaubern und erlebe selbst die Harmonie und erhebende Kraft der Mantras. Diese Kraft gibt…
Sundaram,Katyayani,

Asanas als besonderer Schwerpunkt

08.03.2019 - 10.03.2019 - Yin Yoga - achtsam, ruhig und tief
Yin Yoga ist bekannt als das daoistische Yoga. Loslassen und Achtsamkeit stehen im Mittelpunkt.Meditative Aspekte, Mantras und Affirmationen helfen, die Stille und Ruhe auch in den Geist zu übertr…
Sanja Wieland,
08.03.2019 - 10.03.2019 - Gravitation - Fundamentale Ausrichtung von Becken, Hüfte und der unteren Extremität
Gravitation ist ein Begriff aus der Physik und beschreibt im Yogakontext ein gutes Fundament als Grundlage und Folge eines optimalen Ausrichtungsgeschehens der Asanas. In diesem Seminar erlernst du…
Ravi Ott,