Paan

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paan (Hindi: पान pān m., aus Sanskrit: Parna) eine stimulierende, psychoaktive Mischung aus der Frucht der Betelnusspalme (Pugiphala), Betelpfeffer (Tambula), gelöschtem Kalk und anderen Zusätzen wie Pfefferminze, Lakritze oder auch Kautabak.

Paan färbt Speichel und Zähne rot, führt zu vermehrtem Speichelfluss, steigert das Wohlbefinden und dämpft den Appetit. Der regelmäßige Gebrauch von Paan schädigt jedoch das Zahnfleisch an und kann bei zu hoher Dosierung Zittern, Erbrechen, Verwirrung, Krämpfe oder Durchfall verursachen. Er enthält zudem karzinogene Stoffe, die zu Krebs in der Mundhöhle und Speiseröhre führen können.


Siehe auch