Mangelhafte Wahrnehmung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mangelhafte Wahrnehmung ist eine fehlerhafte Wahrnehmung, eine Wahrnehmung, die nicht der Wahrheit entspricht. Vom Vedanta her ist jede Wahrnehmung von etwas von uns Getrenntes eine mangelhafte Wahrnehmung: Denn in Wahrheit gibt es nur die eine unendliche ewige Wirklichkeit. Sich selbst als von Brahman, von Gott, getrennt zu erleben, ist mangelhafte Wahrnehmung, fehlerhafte Wahrnehmung.

Shankara, der große Vedantameister um 800 n.Chr., sagte, dass alles Leiden auf mangelhafter Wahrnehmung beruht

Siehe auch