Lakh

Aus Yogawiki
(Weitergeleitet von Lakhs)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lakh (Hindi: लाख lākh, [lɑːkʰ]; von Sanskrit लक्ष lakṣa m. [ˈlʌkʂʌ]; Englisch auch lac) ist das südasiatische Zahlwort für „einhunderttausend“, 100.000.

Lakh (Sanskrit लख् lakh) gehen, sich bewegen. lakh ist ein Sanskrit Verb und bedeutet gehen, sich bewegen.

Lakh (Sanskrit लाख् lākh) mit langem ā ist ebenfalls ein Sanskrit Verb und bedeutet trocknen, verehren, ausreichen.

Lakh als Hindi Bezeichnung für die Zahl Einhunderttausend

(Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Lakh)

Im Deutschen nimmt man Hundert und Tausend und eine Million, in Indien sind wird anders gezählt. Da ist zwar schon Tausend wichtig, dann als nächstes ist aber Lakh wichtig, Hunderttausend, und als nächstes ist Growth, das ist zehn Millionen. Also, es sind nicht so die Tausender-Schritte, die in dem europäischen Zahlensystem wichtig sind, sondern da gibt es Sahasrara und das heißt Tausend, dann gibt es Lakh, das heißt Hunderttausend, und dann gibt es Growth, das sind zehn Millionen. Wenn du also in Swami Sivanandas Schriften irgendwo von „Lakh“ liest, dann sind das Hunderttausend. Oder von anderen Yogameistern, die sprechen auch manchmal von Lakhs, das sind Hunderttausend. Es gibt beispielsweise 84 Lakhs Asanas, also 84 mal 100.000, 8.400.000 Asanas.

Siehe auch

Weblinks

Seminare

Indische Schriften

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/indische-schriften/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Zeitüberschreitung bei der HTTP-Anfrage.

Sanskrit und Devanagari

27. Aug 2017 - 01. Sep 2017 - Lerne Harmonium und Kirtan im klassischen indischen Stil
Dies ist eine großartige einzigartige Gelegenheit, von einem professionellen indischen Nada-Meister und Sanskritgelehrten Kirtans und Mantras m klassischen indischen Stil zu lernen. Du lernst- Kir…
Ram Vakkalanka,
10. Nov 2017 - 12. Nov 2017 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Dr. phil. Oliver Hahn,